Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Knochenbrühe bei Rewe: Gesundheitliche Vorteile, Tipps + Erfahrungen

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2024

Du hast sicher schon von Knochenbrühe gehört, oder?

Dieses nahrhafte Elixier ist nicht nur ein Trend unter Gesundheitsbewussten, sondern auch ein echtes Superfood. Bei REWE findest du eine Vielzahl an Optionen, um deine eigene Brühe zu zaubern oder sogar fertige Varianten zu entdecken.

In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der Knochenbrühe bei REWE ein. Wir schauen uns an, was Knochenbrühe so besonders macht, welche gesundheitlichen Vorteile sie bietet und wie du sie in deinen Alltag integrieren kannst.

Was ist Knochenbrühe?

Knochenbrühe ist ein nährstoffreiches Getränk, das aus Tierknochen und Bindegewebe durch langsame Kochprozesse hergestellt wird.

Du solltest wissen, dass die Knochen zunächst geröstet und dann für mehrere Stunden oder sogar Tage gekocht werden. Durch diesen Prozess werden Mineralien wie Kalzium, Phosphor und Kollagen freigesetzt.

Traditionell wird Knochenbrühe seit Jahrhunderten in vielen Kulturen als Heilmittel verwendet und schätzt man sie für ihre vielfältigen gesundheitlichen Vorteile.

Beispielsweise ist sie bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften und ihre Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken.

Außerdem kann sie die Gesundheit der Gelenke fördern und zur Verbesserung der Haut beitragen, denn sie ist reich an Glycin und Prolin – zwei Aminosäuren, die für die Kollagenproduktion wichtig sind.

Es gibt verschiedene Arten von Knochenbrühe, je nachdem, welche Knochen und welches Bindegewebe verwendet werden.

Hühner-, Rinder- und Fischbrühen sind dabei am beliebtesten. Wenn du entscheidest, Knochenbrühe zu Hause zuzubereiten, bedenke, eine Vielfalt an Gemüse und Gewürzen hinzuzufügen, um den Geschmack und den Nährwert zu maximieren.

(HINWEIS: Du möchtest eine ketogene Ernährung beginnen? Downloade die kostenlose Ketogene Lebensmittel Liste als PDF, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Zudem solltest du wissen, dass Knochenbrühe nicht gleich Knochenbrühe ist.

In Supermärkten wie REWE findest du mehrere Marken, die in ihrem Herstellungsprozess und ihrer Qualität variieren. Achte bei deinem Einkauf darauf, Produkte zu wählen, die ohne Zusatzstoffe auskommen und von Tieren stammen, die artgerecht gehalten wurden.

So stellst du sicher, dass du eine Brühe von guter Qualität erwirbst und gleichzeitig etwas für dein Wohlbefinden tust.

Gesundheitliche Vorteile von Knochenbrühe

Knochenbrühe ist längst nicht mehr nur eine Basis für Suppen und Soßen, sondern hat sich als wahrhaftiges Superfood etabliert.

Du fragst dich nun, weshalb das so ist? Hier erfährst du, welche gesundheitlichen Vorteile Knochenbrühe mit sich bringt.

Unterstützung der Gelenkgesundheit

Deine Gelenke brauchen, um gesund zu bleiben, vor allem eines: Kollagen. Genau dieses findet sich reichlich in Knochenbrühe, da es beim Kochprozess aus den Knochen und dem Gewebe gelöst wird.

Die darin enthaltenen Aminosäuren wie Glycin und Prolin sind zentral für den Aufbau von Knorpel und können sogar dazu beitragen, bestehende Gelenkschmerzen zu lindern.

  • Kollagen: Aufbau von Knorpel und Bindgewebe
  • Aminosäuren: Vermindern Gelenkschmerzen

Verbesserung der Verdauung

Hast du schon mal von den Heilkräften der Knochenbrühe für den Darm gehört?

Glutamin, eine weitere wichtige Aminosäure in der Brühe, unterstützt die Integrität der Darmschleimhaut. Dies trägt dazu bei, eine gesunde Darmflora zu fördern und Entzündungen zu reduzieren.

Wenn du also das nächste Mal Knochenbrühre bei REWE kaufst, denk daran, dass du damit nicht nur deine Geschmacksknospen verwöhnst, sondern auch deiner Verdauung etwas Gutes tust.

  • Glutamin: Erhält die Darmgesundheit
  • Darmflora: Kann positiv beeinflusst werden

Stärkung des Immunsystems

Tatsächlich spielt Knochenbrühe auch bei der Abwehr von Krankheitserregern eine wichtige Rolle.

Die Mineralien und Aminosäuren in der Brühe stärken das Immunsystem, indem sie die Bildung von Antikörpern unterstützen und zur Gesundheit der Schleimhäute beitragen.

Gerade in den kalten Monaten kann eine regelmäßige Portion Knochenbrühe also ein echter Booster für deine Abwehrkräfte sein.

  • Mineralien: Zink, Eisen und Selen unterstützen das Immunsystem
  • Aminosäuren: Fördern die Antikörperbildung

Indem du Knochenbrühe regelmäßig in deine Ernährung einbaust, kannst du von diesen gesundheitlichen Vorteilen profitieren. Besuche deinen nächsten REWE Markt und entdecke die verschiedenen Optionen – deine Gesundheit wird es dir danken.

Wie man Knochenbrühe zubereitet

Auswahl der richtigen Knochen

Um eine nahrhafte Knochenbrühe herzustellen, ist die Auswahl der Knochen entscheidend. Du solltest nach hochwertigen Knochen von Tieren aus Weidehaltung oder Bio-Qualität Ausschau halten, da diese reich an Nährstoffen sind.

Rinder- und Hühnerknochen sind am beliebtesten, doch auch Fischgräten bieten eine hervorragende Grundlage.

Achte darauf, dass die Knochen einen guten Anteil an Gelenkstücken beinhalten, da diese besonders viel Kollagen enthalten. Marrowbones, also Knochen mit einem hohen Anteil an Knochenmark, sind ebenso empfehlenswert, denn das Mark gibt der Brühe einen reichhaltigen Geschmack und zusätzliche Nährstoffe.

Zubereitung in einem Slow Cooker

Ein Slow Cooker erleichtert die Zubereitung der Knochenbrühe enorm. Zunächst solltest du deine Knochen in einem Topf bei hoher Temperatur für etwa 20 Minuten rösten, bis sie goldbraun sind.

Das verstärkt das Aroma. Anschließend gibst du die Knochen in den Slow Cooker und füllst diesen mit Wasser, sodass die Knochen bedeckt sind.

Du kannst auch einen Schuss Apfelessig hinzufügen; dieser hilft dabei, die Nährstoffe aus den Knochen zu lösen. Stelle den Slow Cooker dann auf die niedrigste Stufe und lasse die Knochen für 12 bis 24 Stunden leise vor sich hin köcheln.

Die lange Kochzeit ermöglicht es, dass sich die Inhaltsstoffe optimal lösen und die Brühe an Geschmack gewinnt.

Verfeinerung der Brühe mit Gewürzen und Gemüse

Nachdem die Brühe ausreichend lange gekocht hat, kannst du mit dem Verfeinern beginnen. Durch das Hinzufügen von Gemüse und Gewürzen kannst du den Geschmack nach deinen Vorlieben anpassen.

Klassische Zusätze wie Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Lorbeerblätter ergeben eine herzhafte Note.

Auch Knoblauch, Ingwer oder Thymian können interessante Geschmacksrichtungen hinzufügen. Bei der Verwendung von Gemüse solltest du diese erst in den letzten paar Stunden der Kochzeit dazugeben, damit sie nicht überkochen und ihre eigene Textur beibehalten.

Nachdem alles ausreichend geköchelt hat, seihe die Brühe durch ein feines Sieb, um Knochen und Gemüsereste zu entfernen.

Deine Knochenbrühe ist nun fertig und kann entweder sofort genossen oder für spätere Verwendung aufbewahrt werden. Denk daran, dass beim Kochen immer Raum für persönliche Abwandlungen ist und du nach eigenem Geschmack Zutaten hinzufügen oder weglassen kannst.

Knochenbrühe kaufen — eine gute Option?

Die Verfügbarkeit von Knochenbrühe bei Rewe

Beim Stöbern durch die Gänge bei Rewe könntest du dich fragen, ob es sinnvoll ist, Knochenbrühe zu kaufen, anstatt sie selbst zu machen.

Rewe bietet eine Auswahl an Knochenbrühe, sowohl in der frischen Abteilung als auch im Regal für haltbare Lebensmittel. Die Brühen sind oftmals in praktischen 500ml- oder 1-Liter-Paketen erhältlich und liegen preislich zwischen 2 € und 5 €.

Unsere Empfehlung
Versorge deinen Darm und fühle dich wundervoll
Jetzt im Shop ansehen

Qualität und Herkunft der Zutaten variieren von Marke zu Marke, daher ist’s empfehlenswert, die Produktinformationen genau zu lesen. Achte besonders auf Bio-Siegel und Angaben zur Haltung der Tiere, wenn dir diese Aspekte wichtig sind.

Alternativen zum Kauf von Knochenbrühe

Alternatives to buying bone broth

Falls du lieber Abstand vom Fertigprodukt nehmen möchtest, gibt’s verschiedene Alternativen:

  • Selbstgemachte Knochenbrühe: Wie bereits beschrieben, kannst du Knochenbrühe in deinem Slow Cooker zubereiten. Der Prozess dauert zwar länger, doch du hast die volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe.
  • Kauf beim Metzger: Eine weitere Option ist der Kauf von Knochen bei deinem lokalen Metzger. Dort kannst du oft hochwertige Knochen von Tieren aus artgerechter Haltung erwerben.
  • Bio-Märkte und Hofläden: Diese bieten oft hausgemachte Brühen an, die aus regionaler und nachhaltiger Produktion stammen.

Unabhängig vom Kauf oder der Herstellung zu Hause, sollte die Qualität der Zutaten immer im Vordergrund stehen. Und vergiss nicht, dass du deine Brühe mit einer Vielzahl von Gemüsen und Gewürzen an dein persönliches Geschmacksprofil anpassen kannst.

Fazit

Jetzt weißt du, wie wohltuend Knochenbrühe für deine Gesundheit sein kann und dass du sie ganz einfach selbst zubereiten kannst.

Denk dran, die Qualität der Knochen macht den Unterschied und mit ein bisschen Experimentierfreude kannst du deine Brühe zu einem echten Gaumenschmaus machen.

Ob du nun selbst den Kochlöffel schwingst oder auf fertige Produkte zurückgreifst, du hast die Wahl. Also ran an die Töpfe und lass es dir schmecken!

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Keto-Food Liste, bevor du mit deiner ketogenen Ernährung startest! Downloade jetzt das Gratis PDF mit allen wichtigen Ketogenen Lebensmitteln, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Was ist Knochenbrühe?

Knochenbrühe ist eine herzhafte Brühe, die durch langes Kochen von Knochen, Fleisch und Gemüse hergestellt wird. Sie ist reich an Nährstoffen und oft als Heilmittel bei Erkältungen und zur Unterstützung der Gelenkgesundheit bekannt.

Welche Knochen eignen sich am besten für die Knochenbrühe?

Rinderknochen, Geflügelknochen und Schweineknochen eignen sich gut für die Knochenbrühe. Stellen Sie sicher, dass die Knochen von grasgefütterten Tieren stammen, da diese eine höhere Nährstoffdichte aufweisen.

Wie kann ich die Knochenbrühe zubereiten?

Die Zubereitung der Knochenbrühe ist einfach. Die Knochen werden mit Wasser in einem Topf oder Slow Cooker gekocht, bis sie weich sind. Gewürze und Gemüse können hinzugefügt werden, um den Geschmack zu verbessern. Lassen Sie die Brühe dann abkühlen, sie bildet eine gelartige Schicht auf der Oberfläche.

Kann ich Knochenbrühe kaufen?

Ja, Knochenbrühe kann in vielen Lebensmittelgeschäften und online gekauft werden. Es ist jedoch auch möglich, die Brühe zu Hause selbst zuzubereiten, indem man Knochen beim Metzger oder in Bio-Märkten und Hofläden kauft.

Was sind Alternativen zum Kauf von Knochenbrühe?

Wenn Sie keine Knochenbrühe kaufen möchten, können Sie sie zu Hause zubereiten. Außerdem können Sie Knochen beim Metzger kaufen oder in Bio-Märkten und Hofläden nachfragen, ob sie Knochen für die Brühe haben.

Kann ich die Knochenbrühe nach meinem Geschmack anpassen?

Ja, die Knochenbrühe kann nach Ihrem persönlichen Geschmack angepasst werden. Sie können Gewürze, Gemüse und andere Zutaten hinzufügen, um den Geschmack zu verändern. Experimentieren Sie und finden Sie heraus, was Ihnen am besten schmeckt.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen

Brainperform Keto Starter Kit