Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Keto Pizza: Welche Pizza ist Low-Carb? + einfache Rezepte

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2024

Pizza ist eines der beliebtesten Lebensmittel der Welt und wird von Menschen jeden Alters und jeder Herkunft geliebt.

Leider enthält die herkömmliche Pizza oft viele Kohlenhydrate und ungesunde Fette, so dass sie für Menschen, die sich gesund ernähren wollen, nicht die beste Wahl ist.

Mit dem Aufkommen der Keto-Diät hat sich jedoch eine neue Art von Pizza entwickelt, die sowohl lecker als auch gesund ist.

Die Beliebtheit der Pizza rührt von ihrer Bequemlichkeit, ihrer Vielseitigkeit und ihrem köstlichen Geschmack her. Der traditionelle Pizzateig enthält jedoch viele Kohlenhydrate, was zu Blutzuckerspitzen und Gewichtszunahme führen kann.

Hier kommt die Keto-Pizza als gesündere Alternative ins Spiel.

Keto-Pizza verwendet kohlenhydratarme und glutenfreie Krusten wie Mandelmehl oder Blumenkohl und nährstoffreiche Beläge, um eine sättigende Mahlzeit zuzubereiten, die zu den Richtlinien der Keto-Diät passt.

In den folgenden Abschnitten gehen wir auf die Vorteile der Keto-Pizza ein, stellen einige leckere Keto-Pizza-Rezepte vor, geben Tipps für die Zubereitung der perfekten Keto-Pizza und beantworten einige häufig gestellte Fragen zur Keto-Pizza.

Vorteile der Keto-Pizza

Keto-Pizza bietet eine köstliche Möglichkeit, klassische Gerichte zu genießen und gleichzeitig die Richtlinien der Keto-Diät einzuhalten.

Durch die Verwendung kohlenhydratarmer Krusten und nährstoffreicher Beläge ist die Keto-Pizza eine gesündere Alternative zur herkömmlichen Pizza.

In diesem Abschnitt gehen wir näher auf die besonderen Vorteile der Keto-Pizza ein.

Niedriger Kohlenhydratgehalt

Einer der Hauptvorteile der Keto-Pizza ist ihr niedriger Kohlenhydratgehalt. Die traditionelle Pizzakruste enthält in der Regel viele Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel in die Höhe treiben und zu einer Gewichtszunahme führen können.

(HINWEIS: Du möchtest eine ketogene Ernährung beginnen? Downloade die kostenlose Ketogene Lebensmittel Liste als PDF, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Die Keto-Pizzakruste hingegen wird aus kohlenhydratarmem Mehl wie Mandel- oder Kokosmehl hergestellt und ist damit eine hervorragende Option für alle, die eine Keto-Diät verfolgen.

Ein typisches Stück Peperoni-Pizza enthält zum Beispiel rund 36 Gramm Kohlenhydrate, während ein Stück Keto-Pizza aus Mandelmehl nur 2 Gramm Kohlenhydrate enthält.

Außerdem geht der Körper durch die Reduzierung der Kohlenhydratzufuhr in einen Zustand der Ketose über, in dem er Fett anstelle von Glukose als Energie verbrennt. Das kann zu einer Gewichtsabnahme, einem höheren Energielevel und einer besseren allgemeinen Gesundheit führen.

Hoch an gesunden Fetten

Ein weiterer Vorteil der Keto-Pizza ist, dass sie viele gesunde Fette enthält.

Während herkömmliche Pizza oft einen hohen Anteil an ungesunden Fetten wie gesättigten Fettsäuren und Transfettsäuren enthält, werden für die Keto-Pizza gesunde Fette wie Olivenöl, Avocado und Käse aus Weidehaltung verwendet.

Diese gesunden Fette versorgen den Körper mit Energie und sorgen dafür, dass du dich nach einer Mahlzeit satt und zufrieden fühlst.

Ein typisches Stück Peperoni-Pizza enthält zum Beispiel etwa 10 Gramm Fett, während ein Stück Keto-Pizza mit Avocado und Käse etwa 22 Gramm gesunde Fette enthält.

Nährstoffreiche Beläge

keto-pizza mit nährstoffreichen belägen

Schließlich kann die Keto-Pizza eine gute Möglichkeit sein, nährstoffreiche Beläge in deinen Speiseplan einzubauen.

Herkömmliche Pizzabeläge wie Peperoni und Würstchen enthalten oft viel ungesunde Fette und Natrium.

Bei der Keto-Pizza kannst du dagegen nährstoffreiche Beläge wie Spinat, Grünkohl, Pilze und Paprika wählen, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien sind.

Ein typisches Stück Peperoni-Pizza enthält zum Beispiel etwa 18 Milligramm Vitamin C, während ein Stück Keto-Pizza mit Spinat und Pilzen etwa 50 Milligramm Vitamin C enthält.

Wenn du mehr Gemüse in deinen Speiseplan aufnimmst, kannst du außerdem deine allgemeine Gesundheit verbessern und das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs senken.

Keto-Pizza-Rezepte

Nachdem wir nun die Vorteile der Keto-Pizza kennengelernt haben, ist es an der Zeit zu lernen, wie du sie selbst zubereiten kannst!

In diesem Abschnitt stellen wir dir einige leckere und einfache Keto-Pizzarezepte vor, die du zu Hause ausprobieren kannst. Außerdem geben wir dir ein paar Ideen für leckere Beläge, mit denen du deine perfekte Keto-Pizza kreieren kannst.

Pizzakruste aus Mandelmehl

Eine der beliebtesten kohlenhydratarmen Krusten für Keto-Pizza ist Mandelmehl. Mandelmehl hat einen hohen Anteil an gesunden Fetten und wenig Kohlenhydrate, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für eine Keto-Diät macht.

Hier ist ein einfaches Rezept für einen Pizzateig aus Mandelmehl:

Zutaten:

  • 1 1/2 Tassen Mandelmehl
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano

Anleitung:

  1. Heize deinen Ofen auf 200°C (400°F) vor.
  2. Vermische in einer Rührschüssel Mandelmehl, Eier, Olivenöl, Salz, Knoblauchpulver und getrockneten Oregano.
  3. Mische gut, bis du einen glatten Teig hast.
  4. Lege den Teig auf ein Blatt Pergamentpapier und forme ihn mit deinen Händen zu einer runden Kruste.
  5. Backe die Kruste für 10-12 Minuten oder bis sie goldbraun ist.
  6. Gebe deinen gewünschten Belag hinzu und backe weitere 10-12 Minuten oder bis der Käse geschmolzen ist und sprudelt.

Rezept für Blumenkohl-Pizzakruste

Eine weitere beliebte kohlenhydratarme Krustenvariante für Keto-Pizza ist die Blumenkohlkruste.

Blumenkohl ist arm an Kohlenhydraten und reich an Nährstoffen, was ihn zu einer guten Wahl für eine Keto-Diät macht. Hier ist ein einfaches Rezept für Blumenkohlpizzateig:

Zutaten:

  • 1 Kopf Blumenkohl, gerieben
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse geriebener Mozzarella-Käse
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano

Anleitung:

  1. Heize deinen Ofen auf 200°C (400°F) vor.
  2. Gib den geriebenen Blumenkohl in eine mikrowellengeeignete Schüssel und erhitze ihn 5-6 Minuten in der Mikrowelle.
  3. Lasse den Blumenkohl abkühlen, lege ihn dann in ein sauberes Geschirrtuch und wringe so viel Feuchtigkeit wie möglich aus.
  4. In einer Rührschüssel den Blumenkohl, die Eier, den Mozzarella, den Parmesan, das Salz, das Knoblauchpulver und den getrockneten Oregano vermischen.
  5. Mische gut, bis du einen glatten Teig hast.
  6. Lege den Teig auf ein Blatt Pergamentpapier und forme ihn mit deinen Händen zu einer runden Kruste.
  7. Backe die Kruste für 10-12 Minuten oder bis sie goldbraun ist.
  8. Gebe deinen gewünschten Belag hinzu und backe weitere 10-12 Minuten oder bis der Käse geschmolzen ist und sprudelt.

Belag-Ideen

Lass uns endlich über Beläge sprechen! Das Tolle an der Keto-Pizza ist, dass du eine Vielzahl von Belägen verwenden kannst, um deine perfekte Pizza zu kreieren, ohne die Richtlinien der Keto-Diät zu verletzen.

Hier sind einige Ideen für leckere und gesunde Beläge:

Unsere Empfehlung
Schneller in Ketose kommen & mehr Fett verbrennen
Jetzt im Shop ansehen
  • Spinat, Feta-Käse und Oliven
  • Pilze, Zwiebeln und Paprikaschoten
  • Speck, Ei und Avocado
  • Gegrilltes Hähnchen, Pesto und sonnengetrocknete Tomaten
  • Peperoni, Wurst und Mozzarella Käse

Diese Beläge sind alle arm an Kohlenhydraten und reich an gesunden Fetten und Nährstoffen, so dass sie perfekt auf eine Keto-Pizza passen. Also werde kreativ und genieße deine leckere und gesunde Pizza!

Tipps für die Zubereitung der perfekten Keto-Pizza

Keto-Pizza ist eine leckere und gesunde Alternative zur herkömmlichen Pizza.

Die perfekte Keto-Pizza zuzubereiten kann jedoch eine kleine Herausforderung sein, vor allem, wenn du neu in der Keto-Diät bist.

In diesem Abschnitt geben wir dir einige hilfreiche Tipps, damit deine Keto-Pizza jedes Mal perfekt gelingt.

Auswahl der richtigen Kruste

auswahl der richtigen kruste für keto-pizza

Die Wahl der richtigen Kruste ist der Schlüssel zu einer leckeren Keto-Pizza. Es gibt verschiedene ketofreundliche Pizzateige, wie z.B. Mandelmehl- oder Blumenkohlteig.

Achte bei der Wahl der Kruste darauf, dass sie wenig Kohlenhydrate und viele gesunde Fette enthält. Achte auch auf die Beschaffenheit der Kruste.

Bevorzugst du eine dünne und knusprige Kruste oder eine dickere und bissfestere Kruste? Du kannst mit verschiedenen Krusten experimentieren, bis du die perfekte Kruste für dich gefunden hast.

Die richtigen Beläge verwenden

Das Beste daran, deine Pizza selbst zu machen, ist, dass du den Belag selbst auswählen kannst. Wenn es um Keto-Pizza geht, solltest du einen Belag wählen, der wenig Kohlenhydrate und viele gesunde Fette enthält.

Zu den besten Belägen gehören Käse, Peperoni, Wurst, Speck, Avocado, Oliven und Gemüse wie Spinat, Pilze und Paprika.

Vergiss nicht, auf den Kohlenhydratgehalt deiner Beläge zu achten, denn manche Beläge können viele Kohlenhydrate enthalten.

Back-Tipps

Das Backen einer Keto-Pizza kann ein bisschen anders sein als das Backen einer herkömmlichen Pizza. Hier sind einige Tipps, damit deine Keto-Pizza perfekt gelingt:

  • Heize deinen Ofen auf die im Rezept angegebene Temperatur vor.
  • Vergewissere dich, dass die Kruste gebacken ist, bevor du den Belag auflegst.
  • Vergewissere dich, dass du die Beläge gleichmäßig auf der Kruste verteilst.
  • Backe deine Pizza auf einem Backblech oder einem Pizzastein, um das beste Ergebnis zu erzielen.
  • Behalte deine Pizza beim Backen im Auge, denn Keto-Krusten können schnell braun werden.

Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du jedes Mal die perfekte Keto-Pizza zubereiten.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Keto-Pizza eine leckere und gesunde Alternative zur herkömmlichen Pizza ist.

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Keto-Food Liste, bevor du mit deiner ketogenen Ernährung startest! Downloade jetzt das Gratis PDF mit allen wichtigen Ketogenen Lebensmitteln, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Sie ist arm an Kohlenhydraten, reich an gesunden Fetten und vollgepackt mit nährstoffreichem Belag.

Mit der richtigen Kruste, dem richtigen Belag und den richtigen Backtechniken kannst du eine Keto-Pizza zubereiten, die genauso gut schmeckt wie eine herkömmliche Pizza, ohne dass du ein schlechtes Gewissen haben musst.

Die Vorteile der Keto-Pizza sind unter anderem:

  • geringerer Kohlenhydratgehalt
  • Höherer Anteil an gesunden Fetten
  • Nährstoffreicher Belag

Wir möchten dich ermutigen, die Keto-Pizza zu Hause selbst zu machen. Es ist eine lustige und leckere Art, dein Lieblingsessen zu genießen und gleichzeitig deine Keto-Diät einzuhalten. Scheue dich nicht, mit verschiedenen Krusten und Belägen zu experimentieren, um deine perfekte Keto-Pizza zu finden.

Wenn du weitere Informationen über die Keto-Diät, intermittierendes Fasten und besseren Schlaf suchst, solltest du unbedingt einen Blick auf unsere Website werfen.

Wir bieten eine Fülle von hilfreichen Artikeln und Ressourcen, die dir helfen, deine Gesundheits- und Wellnessziele zu erreichen.

Also, worauf wartest du noch? Stell dich in die Küche und bereite noch heute deine eigene leckere und gesunde Keto-Pizza zu!

FAQs

  • Ist Keto-Pizza für Menschen geeignet, die eine kohlenhydratarme Diät machen?
    Ja, Keto-Pizza ist eine hervorragende Option für Menschen, die eine kohlenhydratarme Diät machen. Im Gegensatz zu herkömmlicher Pizza, die viele Kohlenhydrate enthält, wird Keto-Pizza mit kohlenhydratarmen Zutaten wie Mandelmehl oder Blumenkohlkruste und ketofreundlichen Belägen hergestellt.
  • Kann ich Keto-Pizza essen, wenn ich laktoseintolerant bin?
    Ja, es gibt viele milchfreie Optionen für die Zubereitung von Keto-Pizza. Du kannst milchfreien Käseersatz verwenden, z.B. Kokos- oder Mandelkäse, oder den Käse ganz weglassen und andere Beläge wie Gemüse, Fleisch und kohlenhydratarme Soßen verwenden.
  • Ist Keto-Pizza genauso lecker wie herkömmliche Pizza?
    Auf jeden Fall! Keto-Pizza kann genauso lecker und sättigend sein wie herkömmliche Pizza. Mit der richtigen Kruste und dem richtigen Belag kannst du den Geschmack und die Beschaffenheit einer herkömmlichen Pizza genießen und gleichzeitig deine Keto-Diät einhalten.
  • Kann ich während des intermittierenden Fastens Keto-Pizza essen?
    Ja, du kannst Keto-Pizza während des intermittierenden Fastens essen, aber es ist wichtig, dass du deine Makros und Kalorienzufuhr im Auge behältst. Achte darauf, dass deine Pizza in dein Fastenfenster passt und dass sie deinen täglichen Nährstoffbedarf deckt.
  • Ist Keto-Pizza teuer in der Herstellung?
    Die Herstellung von Keto-Pizza kann teurer sein als herkömmliche Pizza, vor allem wenn du hochwertige Zutaten wie Mandelmehl oder Fleisch aus Weidehaltung verwendest. Aber wenn du deine Pizza zu Hause selbst machst und billigere Zutaten verwendest, kannst du trotzdem eine leckere und gesunde Mahlzeit genießen, ohne die Bank zu sprengen.
Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Brainperform Keto Starter Kit

Kommentare sind geschlossen.