Wie viel Grünen Tee sollte man pro Tag trinken? Optimale Dosierung und Einnahme von Grüntee

Welche Menge an Grünem Tee kann man täglich trinken? Erfahre in diesem Artikel, welche Dosierungen Experten empfehlen und worauf Du ganz besonders achten solltest, um die vielen gesundheitlichen Vorteile von Grünem Tee zu nutzen.

gruener-tee-wie-viel-tassen-tag

Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst, von Experten geprüft und durch aktuelle Studien belegt.

Grüner Tee ist ein beliebtes Getränk, das gerne weltweit wegen seiner gesundheitlichen Vorteilen konsumiert wird.

In den letzten Jahren hat Grüntee zunehmend an Popularität gewonnen.

Grüner Tee wird aus den Blättern der Pflanze Camellia sinensis gewonnen und ist in verschiedenen Varianten erhältlich.

Es kann heiß, kalt oder sogar in Pulverform genossen werden, und er ist bekannt für seinen hohen Antioxidantiengehalt und seine gesundheitlichen Vorteile.

Aber wie viel grünen Tee sollte man trinken, um diese Vorteile zu erreichen? Und könnten zu viele Tassen Grüntee eventuell sogar gefährlich sein?

In diesem Artikel verweisen wir auf einige Studien und Forschungen, um herauszufinden, wie viel grünen Tee du trinken solltest und welche Dosierung von Grüntee optimal ist.

Grüner Tee hat viele gesundheitliche Vorteile

Grüner Tee ist reich an Nährstoffen und bestimmten Pflanzenstoffen, die positive gesundheitliche Auswirkungen haben können.

Dazu gehören starke Antioxidantien, die als Katechine bezeichnet werden und zum Schutz vor Krebs beitragen können.

Tatsächlich zeigen mehrere Studien, dass Menschen, die grünen Tee trinken, signifikant weniger wahrscheinlich an vielen Krebsarten erkrankt sind, als diejenigen, die keinen Grüntee trinken (1, 2).

Zu den Krebsarten, vor denen grüner Tee schützen kann, gehören Prostata- und Brustkrebs, die die beiden häufigsten Krebsarten bei Männern und Frauen sind.

Darüber hinaus deuten mehrere Studien darauf hin, dass grüner Tee dein Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen senken kann (3, 4, 5).

Und das Trinken von grünem Tee kann dir sogar helfen, erfolgreich abzunehmen und Gewicht zu verlieren. Es hat sich gezeigt, dass das darin enthaltene Koffein und die Katechine den Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung erhöhen (6, 7).

Insgesamt deuten Studien darauf hin, dass der Konsum von grünem Tee dir helfen kann, zusätzliche 75-100 Kalorien pro Tag zu verbrennen (8).

Obwohl dies wie eine kleine Menge erscheinen mag, kann es langfristig zu einer signifikanten Gewichtsabnahme beitragen.

Andere mögliche Vorteile des Trinkens von grünem Tee sind die Unterstützung des Immunsystems, eine verbesserte Gehirnfunktion, eine verbesserte Zahngesundheit und ein geringeres Risiko für Arthritis, Alzheimer und Parkinson (9, 10, 11).

Wie du siehst, lohnt es sich also, regelmäßig grünen Tee zu trinken. Doch welche Dosierung ist hier zu empfehlen? Wie viel grünen Tee pro Tag sollte man trinken? Dazu mehr im nächsten Abschnitt.

menge-gruner-tee-am-tag

Zusammenfassung

Die Inhaltsstoffe im grünen Tee können enorme positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben, einschließlich eines geringeren Risikos für Krebs, Diabetes und Herzerkrankungen.

Wie viel Grüner Tee ist optimal?

Studien, die die Vorteile von grünem Tee untersuchen, zeigen widersprüchliche Beweise dafür, wie viel Grüntee man jeden Tag trinken sollte.

Einige Studien zeigen gesundheitliche Vorteile bei Menschen, die nur eine Tasse pro Tag trinken, während andere Studien fünf oder mehr Tassen grünen Tee pro Tag für optimal halten.

Grüner Tee kann helfen, das Risiko für mehrere Krankheiten zu senken. Die optimale Trinkmenge pro Tag kann jedoch von der Krankheit abhängen.

  • Mundkrebs: In einer großen Beobachtungsstudie waren Frauen, die täglich drei bis vier Tassen grünen Tee tranken, am unwahrscheinlichsten an Mundkrebs erkrankt (12).
  • Prostatakrebs: Eine große Beobachtungsstudie ergab, dass Männer, die täglich fünf oder mehr Tassen grünen Tee tranken, ein geringeres Risiko hatten, Prostatakrebs zu entwickeln, als diejenigen, die weniger als eine Tasse pro Tag tranken (13).
  • Magenkrebs: Eine weitere große Beobachtungsstudie zeigte ein reduziertes Risiko für Magenkrebs bei Frauen, die fünf oder mehr Tassen grünen Tee pro Tag konsumierten (14).
  • Brustkrebs: Zwei Beobachtungsstudien zeigten reduzierte Rückfälle von Brustkrebs bei Frauen, die täglich mehr als drei Tassen grünen Tee tranken (15, 16).
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs: Eine Beobachtungsstudie ergab, dass das Trinken von fünf oder mehr Tassen grünem Tee pro Tag mit einem geringeren Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs verbunden war (17).
  • Diabetes: In einer retrospektiven Beobachtungsstudie hatten Menschen, die täglich sechs oder mehr Tassen grünen Tee konsumierten, ein 33% geringeres Risiko, Typ-2-Diabetes zu entwickeln, als diejenigen, die weniger als eine Tasse pro Woche konsumierten (18).
  • Herzerkrankungen: Eine Analyse von neun Studien ergab, dass Menschen, die täglich eine bis drei Tassen grünen Tee konsumierten, ein geringeres Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall hatten, als diejenigen, die weniger als eine Tasse tranken (19).

Basierend auf den oben genannten Studien ist es optimal, drei bis fünf Tassen grünen Tee pro Tag zu trinken.

(HINWEIS: Möchtest du deine mentale Performance und Denkleistung steigern? Mit FOCUS von BRAINEFFECT hast du volle Konzentration und Gedächtnisleistung in den richtigen Momenten. Wirkstoffe wie B5 & B12 mit studienbestätigter Wirksamkeit machen dieses Produkt zum natürlichen Booster für Konzentration und Gedächtnisleistung. Hier erfährst du mehr!)

braineffect FOCUS

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Studien keinen Zusammenhang zwischen dem Konsum von grünem Tee und dem Krankheitsrisiko gefunden haben, so dass diese Effekte von Person zu Person variieren können (20, 21).

Eine Sache, die die meisten Studien gefunden haben, ist, dass Grünteetrinker in einem besseren Gesundheitszustand sind als diejenigen, die überhaupt keinen Tee trinken.

gruentee-wie-viel-trinken

Zusammenfassung

Die Dosierung von Grünem Tee, die für die gesundheitlichen Vorteile benötigt wird, variiert stark zwischen den Studien. Das Trinken von mindestens drei bis fünf Tassen grünem Tee pro Tag scheint gut zu funktionieren, aber die optimale Menge kann von Person zu Person variieren.

Mögliche Nebenwirkungen von Grünem Tee

Das Koffein und die Katechine im grünen Tee sind bekannt für ihre gesundheitlichen Vorteile, aber sie können auch Nebenwirkungen für einige Menschen verursachen, besonders in hohen Dosierungen.

Auswirkungen von Koffein

Ein zu hoher Koffeinkonsum kann bei manchen Menschen Nervosität und Angstzustände erhöhen, den Schlaf stören und Magenverstimmung und Kopfschmerzen verursachen (22, 23, 24).

Als schwangere Frau sollte man nicht zu viel Grüntee trinken, wegen seines Koffeingehalts. Der Konsum großer Mengen an Koffein während der Schwangerschaft kann das Risiko von Geburtsschäden und Fehlgeburten erhöhen (25).

Nach aktuellen Erkenntnissen sollte jeder, auch Schwangere, nicht mehr als 300 mg Koffein täglich zu sich nehmen (26).

Eine Überprüfung betrachtete jedoch über 400 Studien und ergab, dass gesunde Erwachsene, die bis zu 400 mg Koffein pro Tag konsumierten, keine Nebenwirkungen hatten (27).

Die Menge an Koffein in einer Tasse grünem Tee variiert je nach Menge des verwendeten Tees und der Dauer der Blätter.

Eine Studie ergab, dass der Koffeingehalt von 1 Gramm grünem Tee zwischen 11-20 mg lag.

Eine einzelne Portion wird normalerweise bei 1 Esslöffel (2 Gramm) Teeblättern pro 1 Tasse (240 ml) Wasser gemessen. Angenommen, jede Tasse Tee beinhaltet etwa 240 ml, bedeutet das, dass die durchschnittliche Tasse grüner Tee etwa 22-40 mg Koffein enthält.

Catechine können die Eisenaufnahme reduzieren

Die Katechine im grünen Tee können deine Fähigkeit, Eisen aus Lebensmitteln aufzunehmen, verringern.

Tatsächlich kann der Verzehr von Katechinen in großen Mengen zu einer Eisenmangelanämie führen (28).

Während der regelmäßige Konsum von grünem Tee für die meisten gesunden Menschen kein Problem darstellt, sollten diejenigen, die von Eisenmangel bedroht sind, zwischen den Mahlzeiten Tee trinken und mindestens eine Stunde nach dem Essen warten, bevor sie eine Tasse Grüntee trinken (29).

Säuglinge, Kleinkinder, schwangere oder menstruierende Frauen und Personen mit inneren Blutungen oder Dialyse sind alle einem erhöhten Risiko für Eisenmangel ausgesetzt. Die Katechine im grünen Tee können auch bestimmte Medikamente stören und ihre Wirksamkeit verringern.

So deuten beispielsweise Studien darauf hin, dass grüner Tee die Wirksamkeit bestimmter Herz- und Blutdruckmedikamente beeinträchtigen kann.

Das Trinken von grünem Tee kann auch die Wirkung bestimmter Medikamente verringern, die zur Behandlung von Angst und Depressionen eingesetzt werden (30).

Toxische Effekte sind am häufigsten, wenn Menschen Grüntee-Ergänzungen wie Grüntee-Extrakt einnehmen, die eine viel höhere Konzentration an Katechinen aufweisen als grüner Tee selbst (31).

(HINWEIS: Möchtest du deine mentale Performance und Denkleistung steigern? Mit FOCUS von BRAINEFFECT hast du volle Konzentration und Gedächtnisleistung in den richtigen Momenten. Wirkstoffe wie B5 & B12 mit studienbestätigter Wirksamkeit machen dieses Produkt zum natürlichen Booster für Konzentration und Gedächtnisleistung. Hier erfährst du mehr!)

braineffect FOCUS

Zusammenfassung

In Maßen konsumiert, ist grüner Tee für die meisten Menschen sicher. Du solltest eventuell den Konsum von grünem Tee einschränken oder vermeiden, wenn du einen Eisenmangel hast, schwanger bist, stillst oder Medikamente gegen Angststörungen oder Herzerkrankungen einnehmen musst.

Fazit

Grüner Tee ist enthält eine große Menge an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen.

Das regelmäßige Trinken von grünem Tee kann dir helfen, deine Fettverbrennung anzukurbeln, Gewicht zu verlieren und dein Risiko für verschiedene Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs zu reduzieren.

Drei bis fünf Tassen grünen Tee pro Tag zu trinken scheint optimal zu sein, um die meisten gesundheitlichen Vorteile zu erzielen.

Sehr hohe Dosierungen können für einige Personen problematisch sein, aber im Allgemeinen überwiegt der Nutzen des grünen Tees bei weitem seine Risiken.

Tatsächlich kann das Trinken von mehr grünem Tee deine Gesundheit erheblich verbessern.

Steigere deine mentale Performance

Mehr Energie, mehr Fokus und besseren Schlaf. BRAINEFFECT entwickelt qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung von Konzentration und der mentalen Leistungsfähigkeit.

Produkte ansehen

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (875 Stimmen, durchschnittlich: 4,83 von 5)
Loading...



Hinterlasse ein Kommentar