Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Keto Käsekuchen: Low Carb Rezepte + Zubereitung und Empfehlung

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2024

Bist du bereit, deine Liebe zu Käsekuchen neu zu entdecken, ohne deine Keto-Diät zu gefährden? Dann ist unser Rezept für Keto Käsekuchen genau das Richtige für dich!

Mit wenigen Kohlenhydraten und ohne Zuckerzusatz passt dieser himmlische Genuss perfekt in deinen Ernährungsplan.

Wir zeigen dir, wie du ganz einfach einen köstlichen Keto Käsekuchen zauberst, der deinen Gaumen verwöhnt und deine Ketose unterstützt.

Was ist Keto-Käsekuchen?

Du hast sicher schon von der ketogenen Diät gehört, einem Ernährungsplan, der darauf abzielt, den Körper in einen Zustand der Ketose zu versetzen.

Hier kommt der Keto-Käsekuchen ins Spiel. Dieser Käsekuchen ist eine Anpassung des klassischen Desserts, entwickelt für diejenigen, die kohlenhydratarme Lebensmittel bevorzugen.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Käsekuchen, der reich an Zucker und anderen Kohlenhydraten ist, besteht die Keto-Variante aus Zutaten, die in den ketogenen Ernährungsplan passen.

Dabei fokussiert man sich auf leckere, ketogene Lebensmittel, die wenig bis keine Kohlenhydrate enthalten und somit die Ketose nicht unterbrechen.

Hauptzutaten eines Keto-Käsekuchens sind z.B.:

  • Mandelmehl oder gemahlene Nüsse für den Boden, anstelle von Keksen oder traditionellem Mehl
  • Natürliche Süßstoffe wie Erythrit oder Stevia statt Haushaltszucker
  • Fettreiche Milchprodukte wie Frischkäse und Schlagsahne, die reichhaltige Geschmackskomponenten liefern, ohne dabei den Kohlenhydratanteil zu erhöhen.

Eine wichtige Komponente des Käsekuchens auf Keto-Basis sind Lebensmittel ohne Kohlenhydrate, die den Körper dabei unterstützen, Fett als primäre Energiequelle zu nutzen.

Durch die Reduktion von zucker- und stärkehaltigen Substanzen ist es möglich, eine köstliche Süßspeise zu genießen, der dem Körper nicht die gewohnten Kohlenhydrate liefert.

Die Zusammensetzung der Nährstoffe in einem Keto-Käsekuchen sieht typischerweise wie folgt aus:

MakronährstoffAnteil
FettHoch
EiweißModerat
KohlenhydrateNiedrig

Vorteile von Keto-Käsekuchen

Niedriger Kohlenhydratgehalt

Der größte Vorteil des Keto-Käsekuchens liegt in seinem niedrigen Kohlenhydratgehalt. Bei einer ketogenen Ernährung sind Lebensmittel ohne Kohlenhydrate oder mit sehr geringem Anteil essenziell, um den Körper in der Ketose zu halten.

Im Keto-Käsekuchen werden herkömmliche Zutaten, die reich an Kohlenhydraten sind, durch kohlenhydratarme Alternativen ersetzt.

So wird zum Beispiel der klassische Boden aus Keksen durch eine Mischung aus Mandelmehl und gemahlenen Nüssen ersetzt, was die Kohlenhydrate drastisch reduziert.

Ein herkömmlicher Käsekuchen kann leicht über 20 Gramm Kohlenhydrate pro Portion enthalten. Ein vergleichbares Stück Keto-Käsekuchen kommt dagegen nur auf etwa 3 bis 5 Gramm.

(HINWEIS: Du möchtest eine ketogene Ernährung beginnen? Downloade die kostenlose Ketogene Lebensmittel Liste als PDF, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Hoher Fettgehalt

Doch nicht nur der niedrige Kohlenhydratgehalt macht den Keto-Käsekuchen zu deinem Verbündeten im Rahmen Deines Ernährungsplans.

Der hohe Fettgehalt, der vor allem durch Zutaten wie Frischkäse und Schlagsahne entsteht, hilft dir, länger satt zu bleiben.

Fett ist nicht nur geschmackstragend, sondern auch wichtig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. In einer ketogenen Diät ist Fett die primäre Energiequelle, und ein Keto-Käsekuchen unterstützt dies optimal.

Andere gesundheitliche Vorteile

Keto-Käsekuchen punktet außerdem mit weiteren gesundheitlichen Vorteilen. Neben den Vorteilen, die er durch die Einhaltung der ketogenen Prinzipien bietet, kann der Verzicht auf Zucker und der Einsatz von natürlichen Süßstoffen wie Erythrit oder Stevia einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben.

Da keine raffinierten Zucker verwendet werden, können Blutzuckerschwankungen vermieden und das Verlangen nach Süßem reduziert werden.

Zusätzlich können ketogene Lebensmittel den Cholesterinspiegel und den Blutdruck positiv beeinflussen.

Hier ist eine Tabelle, die Dir einen Überblick über den Vergleich der makronährstoffhaltigen Inhalte zwischen einem herkömmlichen Käsekuchen und einem Keto-Käsekuchen gibt:

NährstoffHerkömmlicher Käsekuchen (pro 100g)Keto-Käsekuchen (pro 100g)
Kohlenhydrate20 g5 g
Fett18 g25 g
Eiweiß4 g6 g

Indem Du Dich für Keto-Käsekuchen entscheidest, kannst Du den Genuss eines leckeren Desserts erleben, ohne Dir Sorgen um Deinen Ernährungsplan machen zu müssen.

Rezept für Keto-Käsekuchen

Zutaten

Für deinen Keto-Käsekuchen wählst du vorrangig kohlenhydratarme Lebensmittel, die sich perfekt in deinen Ernährungsplan einfügen.

Hier eine Liste der Zutaten, die du benötigst:

  • 200 g gemahlene Mandeln für den Boden, eine hervorragende kohlenhydratarme Alternative zu Mehl.
  • 100 g geschmolzene Butter, um die Mandeln zu binden.
  • 600 g Frischkäse, achte darauf, dass dieser naturbelassen ist und keine zusätzlichen Kohlenhydrate beinhaltet.
  • 120 ml natürlicher Süßstoff, wie z.B. Erythrit oder Stevia, um ohne schlechtes Gewissen zu süßen.
  • 3 große Eier, um die Füllung zusammenzuhalten.
  • 1 TL Vanilleextrakt für eine aromatische Note, ohne unnötige Kohlenhydrate.
  • Zitronenabrieb, optional für einen frischen Kick.

Diese Auswahl an Zutaten stellt sicher, dass du in den Genuss der ketogenen Lebensmittel kommst und gleichzeitig Lebensmittel ohne Kohlenhydrate meidest.

Zubereitungsschritte

Nun, da deine Zutaten bereitstehen, folgen hier die Zubereitungsschritte, um deinen köstlichen Keto-Käsekuchen zu backen:

  1. Heize deinen Ofen auf 175°C vor und bereite eine Käsekuchenform vor, indem du sie mit Backpapier auslegst oder mit Butter einfettest.
  2. Vermenge die gemahlenen Mandeln mit der geschmolzenen Butter und drücke die Mischung fest in den Boden der Form. Backe den Boden für etwa 10 Minuten, bis er leicht goldbraun ist.
  3. Währenddessen kannst du für die Füllung den Frischkäse mit dem natürlichen Süßstoff glatt rühren. Gib dann die Eier, den Vanilleextrakt und optional Zitronenabrieb dazu und vermenge alles zu einer einheitlichen Masse.
  4. Gieße die Füllung auf den vorgebackenen Boden und glätte sie mit einem Spatel.
  5. Backe den Käsekuchen für ca. 45-50 Minuten. Achte darauf, dass die Mitte noch leicht wackelig ist, denn der Kuchen wird während des Abkühlens fest.
  6. Lasse den Käsekuchen komplett abkühlen, bevor du ihn aus der Form löst.

Die Vorbereitungszeit und das Backen sind schnell und unkompliziert, was dir ermöglicht, den Käsekuchen ohne großen Zeitaufwand zu genießen.

Er passt perfekt zu deinem ketogenen Lebensstil und ermöglicht es dir, ohne Verzicht zu naschen.

Variationen von Keto-Käsekuchen

Variationen von Keto-Käsekuchen

Beeren-Keto-Käsekuchen

Du liebst Keto-Käsekuchen und suchst nach einer erfrischenden Variante? Dann ist der Beeren-Keto-Käsekuchen genau das Richtige für dich.

Für diese Variation verwendest du am besten frische oder gefrorene Beeren, die du als Topping auf deinem Käsekuchen verteilst.

Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren sind nicht nur geschmackvoll, sondern auch reich an Antioxidantien und passen perfekt zu deinem Ernährungsplan mit kohlenhydratarmen Lebensmitteln.

Eine Handvoll dieser süßen Früchte verleiht deinem Dessert einen bunten Akzent, ohne deinen Körper mit einer Überladung an Kohlenhydraten zu belasten.

Schokoladen-Keto-Käsekuchen

Für alle Schokoladenliebhaber gibt es eine köstliche Nachricht: Schokoladen-Keto-Käsekuchen ist eine Sünde wert, die in deinen ketogenen Lebensmittelplan passt.

Indem du kohlenhydratarme Kakao- oder Schokoladenprodukte verwendest, kannst du diesen Traum Wirklichkeit werden lassen.

Dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil oder eine kohlenhydratarme Schokoladenglasur sind ideal, um deinem Käsekuchen eine schokoladige Note zu verleihen.

Achte darauf, Zutaten ohne Zuckerzusatz zu wählen, um den Keto-Anforderungen gerecht zu werden.

Kürbis-Keto-Käsekuchen

Der Kürbis-Keto-Käsekuchen ist eine besonders beliebte Wahl im Herbst, aber auch das ganze Jahr über ein Genuss.

Mit seiner cremigen Textur und den würzigen Noten ist dieser Käsekuchen eine hervorragende Möglichkeit, Kürbis in deine Ernährung einzubinden.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate wie Kürbis, insbesondere wenn in Maßen genutzt, sind kompatibel mit einer ketogenen Diät.

Für diese Version des Käsekuchens kannst du pürierten Kürbis und Gewürze wie Zimt, Nelken und Ingwer verwenden, die deinem Käsekuchen eine warme und herbstliche Geschmacksrichtung geben.

In jeder Variante ist es wichtig, die genauen Mengen an Kohlenhydraten im Auge zu behalten, damit du innerhalb deines täglichen Kohlenhydratlimits bleibst. Je nach Typ und Menge der verwendeten Beeren, Schokolade oder Kürbis können die Kohlenhydrate variieren.

Hier ein Beispiel für die Kohlenhydratanteile in verschiedenen Beeren:

BeerenartKohlenhydrate pro 100g
Himbeeren5g
Blaubeeren14g
Erdbeeren6g

Mit diesen Angaben kannst du den Anteil deiner gewünschten Beeren im Käsekuchen so anpassen, dass er zu deinem kohlenhydratarmen Ernährungsplan passt.

Tipps für einen köstlichen Keto-Käsekuchen

Tipps für einen köstlichen Keto-Käsekuchen

Verwendung von Mandelmehl

Wenn du einen Keto-Käsekuchen backst, solltest du herkömmliches Weizenmehl meiden. Mandelmehl ist eine hervorragende Alternative, die deinem Käsekuchen eine feine, nussige Note verleiht und gleichzeitig die Kohlenhydrate reduziert.

Es passt perfekt in deinen Ernährungsplan und gibt dem Kuchen eine tolle Textur. Außerdem ist Mandelmehl reich an wichtigen Nährstoffen und Vitamin E.

Denke daran, dass Mandelmehl mehr Feuchtigkeit absorbiert als herkömmliches Mehl. Du musst also eventuell die Flüssigkeitsmenge im Rezept anpassen, um die gewünschte Konsistenz zu erzielen.

Unsere Empfehlung
Schneller in Ketose kommen & mehr Fett verbrennen
Jetzt im Shop ansehen

Verwendung von Erythrit als Süßungsmittel

Zucker ist ein No-Go bei der ketogenen Ernährung, aber das bedeutet nicht, dass dein Käsekuchen geschmacklos sein muss.

Erythrit, ein natürliches Süßungsmittel, ist nahezu kohlenhydratfrei und beeinflusst deinen Blutzuckerspiegel nicht. Das macht es optimal für ketogene Lebensmittel.

Erythrit ist weniger süß als Zucker, doch für einen Keto-Käsekuchen reicht es vollkommen aus.

Es hat zudem einen ähnlichen Geschmack wie Zucker, ohne den Nachgeschmack, den andere Süßstoffe oft haben. So kannst du die Süße genießen, ohne deinen Keto-Ernährungsplan zu gefährden.

Verzicht auf Kruste für einen niedrigeren Kohlenhydratgehalt

Du kannst den Kohlenhydratgehalt deines Käsekuchens weiter reduzieren, indem du die Kruste weglässt. Dieser Schritt ist besonders sinnvoll, wenn du strikt kohlenhydratarme Lebensmittel bevorzugst.

Wenn du nicht vollständig auf eine Kruste verzichten möchtest, versuche, eine dünne Schicht aus gemahlenen Nüssen und Erythrit zu kreieren. Das bietet Struktur und Geschmack, ohne viele zusätzliche Kohlenhydrate beizufügen.

Ein einfaches Krustenrezept könnte so aussehen:

ZutatenMenge
Gemahlene Mandeln150 g
Kokosöl50 ml
Erythrit30 g

Mische die gemahlenen Mandeln mit dem geschmolzenen Kokosöl und Erythrit, bis eine krümelige Masse entsteht.

Diese kannst du dann in deine Kuchenform drücken und vorbacken, bevor du die Füllung hinzufügst.

Insgesamt ist es wichtig, die Lebensmittel ohne Kohlenhydrate in deinem Keto-Käsekuchen zu maximieren und gleichzeitig darauf zu achten, dass er immer noch herrlich schmeckt.

Indem du kreative Anpassungen und wohlgewählte Zutaten nutzt, kannst du einen köstlichen Käsekuchen genießen, der deine ketogenen Ziele unterstützt.

Häufig Gestellte Fragen zu Keto-Käsekuchen

Ist Keto-Käsekuchen für Alle Geeignet?

Keto-Käsekuchen ist eine köstliche Alternative für diejenigen, die einen kohlenhydratarmen Ernährungsplan verfolgen. Allerdings ist er nicht für jeden geeignet.

Personen mit Allergien gegenüber Bestandteilen wie Mandeln oder Eiern sollten die Rezepte entsprechend anpassen oder gänzlich darauf verzichten.

Falls du unter gesundheitlichen Bedingungen leidest, die eine ketogene Diät einschränken, konsultiere vorher deinen Arzt.

Im Großen und Ganzen ist der Käsekuchen eine hervorragende Option für diejenigen, die Lebensmittel ohne Kohlenhydrate bevorzugen und ihren Verzehr an kohlenhydratarmen Lebensmitteln maximieren möchten.

Kann Ich Keto-Käsekuchen als Mahlzeitersatz Verwenden?

Obwohl Keto-Käsekuchen reich an Fetten und moderat in Proteinen ist, sollte er nicht als vollständiger Mahlzeitersatz betrachtet werden.

Ketogene Lebensmittel sind darauf ausgerichtet, den Körper in einen Zustand der Ketose zu versetzen, aber eine ausgewogene Ernährung ist essentiell.

Ergänze deinen Ernährungsplan durch vielseitige kohlenhydratarme und nährstoffreiche Lebensmittel, um alle essentiellen Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten. Genieße den Käsekuchen als Snack oder Dessert, und nicht als Ersatz für deine Hauptmahlzeiten.

Wie Lagere Ich Keto-Käsekuchen?

Damit dein Keto-Käsekuchen frisch und köstlich bleibt, ist die richtige Lagerung entscheidend.

Hier sind ein paar Tipps:

  • Kühlen: Bewahre den Käsekuchen nach dem Abkühlen stets im Kühlschrank auf.
  • Abdecken: Verwende eine Käseglocke oder Folie, um den Kuchen vor anderen Gerüchen im Kühlschrank zu schützen.
  • Haltbarkeit: Im Kühlschrank bleibt der Käsekuchen normalerweise 3-4 Tage gut.

Falls du vorhast, den Käsekuchen länger aufzubewahren, ist Einfrieren eine gute Option. Hier eine kurze Tabelle zur Haltbarkeit:

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Keto-Food Liste, bevor du mit deiner ketogenen Ernährung startest! Downloade jetzt das Gratis PDF mit allen wichtigen Ketogenen Lebensmitteln, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF
ZustandTemperaturHaltbarkeit
Kühlschrank4°C bis 7°C3-4 Tage
Gefrierschrank-18°C oder kälterbis zu 2 Monate

Vergiss nicht, den Käsekuchen vor dem Servieren rechtzeitig aufzutauen, damit du den vollen Geschmack genießen kannst.

Fazit

Jetzt bist du bereit, deinen eigenen Keto-Käsekuchen zu backen. Mit Mandelmehl und Erythrit hast du die perfekten Zutaten für eine kohlenhydratarme Leckerei, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch gut für deinen Körper ist.

Du kannst auch auf die Kruste verzichten oder dich für die nussige Alternative entscheiden.

Egal, ob du gerade erst mit der Keto-Kost anfängst oder schon ein alter Hase bist, dieser Käsekuchen ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Also halte deine Rührschüsseln bereit und lass es dir schmecken!

Häufige Fragen und Antworten


Kann ich Weizenmehl durch Mandelmehl 1:1 ersetzen?

Ja, für dieses Rezept können Sie Weizenmehl durch Mandelmehl im Verhältnis 1:1 ersetzen. Mandelmehl verleiht eine nussige Note und ist kohlenhydratarm.

Ist Erythrit ein sicherer Zuckerersatz für einen Keto-Käsekuchen?

Ja, Erythrit ist ein sicherer Zuckerersatz für einen Keto-Käsekuchen. Es ist kohlenhydratfrei und beeinflusst den Blutzuckerspiegel nicht.

Kann ich Keto-Käsekuchen essen, wenn ich Diabetiker bin?

In der Regel ja, aber es ist immer wichtig, vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen, da jeder Mensch unterschiedlich auf Lebensmittel reagiert.

Muss ich auf die Kruste verzichten, um einen Keto-Käsekuchen zu machen?

Es ist nicht zwingend erforderlich, aber der Verzicht auf die Kruste kann den Kohlenhydratgehalt weiter reduzieren. Alternativ kann eine dünne Schicht aus gemahlenen Nüssen verwendet werden.

Kann ein Keto-Käsekuchen als Mahlzeitersatz dienen?

Es ist möglich, aber ein Keto-Käsekuchen sollte eher als Dessert und nicht als vollständiger Mahlzeitersatz gesehen werden.

Wie lagere ich Keto-Käsekuchen richtig?

Keto-Käsekuchen sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und ist in der Regel bis zu 5 Tage haltbar. Für längere Haltbarkeit kann er auch eingefroren werden.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen

Brainperform Keto Starter Kit