Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Natürliche Hilfsmittel für einen besseren Schlaf: Welche Kräuter und Pflanzen helfen können

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2024

Schlaf ist so wichtig wie die Luft zum Atmen.

Trotzdem kämpfen viele von uns Nacht für Nacht mit dem Ein- oder Durchschlafen.

Hast du schon mal an natürliche Hilfsmittel gedacht?

Kräuter und Pflanzen können wahre Wunder bewirken, wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft.

Entdecke die Kraft der Natur

Bevor wir zu den chemischen Schlafmitteln greifen, lohnt es sich, einen Blick in Mutter Naturs Apotheke zu werfen.

Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen und Kräutern, die bekannt dafür sind, uns sanft in das Land der Träume zu begleiten.

Baldrian – Der Klassiker unter den Schlafkräutern

Baldrian ist wohl eines der bekanntesten natürlichen Hilfsmittel für einen besseren Schlaf.

Die Wurzel dieser Pflanze wird schon seit Jahrhunderten verwendet, um Nervosität zu lindern und das Einschlafen zu erleichtern.

Ihre beruhigenden Eigenschaften machen sie zur ersten Wahl bei leichten Schlafstörungen.

Aber wie genau wirkt Baldrian?

Studien zeigen, dass die Inhaltsstoffe des Baldrians auf das Nervensystem einwirken und dabei helfen können, Stress abzubauen.

Das Tolle an Baldrian ist, dass er nicht süchtig macht und in der Regel keine “Hangover”-Effekte am nächsten Tag verursacht.

Lavendel – Mehr als nur ein angenehmer Duft

Lavendel riecht nicht nur gut, sondern hat auch entspannende Effekte auf unseren Körper und Geist.

Besonders als ätherisches Öl ist Lavendel beliebt zum einreiben oder als Zusatz im Badewasser vor dem Zubettgehen.

Auch Lavendelsäckchen neben dem Kopfkissen können helfen, leichter in den Schlaf zu finden.

Die beruhigende Wirkung von Lavendelöl wurde sogar wissenschaftlich bestätigt – es kann Angstzustände reduzieren und die Schlafqualität verbessern.

Also warum nicht mal ein paar Tropfen aufs Kopfkissen träufeln?

Kamille – Sanfte Hilfe aus der Teetasse

Kamillentee vor dem Schlafengehen ist ein Ritual, das viele von uns seit Kindertagen kennen. Kamille enthält Antioxidantien und Flavonoide, die eine beruhigende Wirkung haben können.

Sie unterstützt nicht nur beim Einschlafen, sondern kann auch dazu beitragen, tiefer und fester zu schlafen.

Die heilenden Eigenschaften der Kamille gehen über ihre schlaffördernde Wirkung hinaus; sie kann auch bei Verdauungsproblemen oder Entzündungen helfen.

Eine warme Tasse Kamillentee am Abend kann also mehrere Vorteile haben.

Die Hanfpflanze und CBD

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Kräutern und Pflanzen verdient die Hanfpflanze, insbesondere ihr Extrakt Cannabidiol (CBD), eine besondere Erwähnung als natürliches Hilfsmittel zur Förderung eines besseren Schlafs.

Wie wirkt CBD?

CBD interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System, das eine Schlüsselrolle in der Regulierung von Schlaf, Stimmung und allgemeinem Wohlbefinden spielt.

Durch diese Interaktion kann CBD dabei helfen, das Nervensystem zu beruhigen, Stress und Angstgefühle zu reduzieren und somit den Weg zu einer entspannten Nachtruhe zu ebnen.

Viele Nutzer berichten, dass es ihnen hilft, schneller einzuschlafen und die Schlafqualität insgesamt zu verbessern.

Es wird oft bei Schlaflosigkeit und anderen Schlafstörungen eingesetzt, da es helfen kann, den Geist zu entspannen und den Körper in einen ruhigen Zustand zu versetzen.

Anwendung

CBD ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Öle, Kapseln, Tinkturen und sogar als Bestandteil von speziellen Teemischungen.

Unsere Empfehlung
Erhalte einen tiefen, erholsamen Schlaf + mehr Träume
Jetzt im Shop ansehen

Die Dosierung kann individuell variieren, daher ist es ratsam, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese nach Bedarf anzupassen.

Während die traditionellen Kräuter weiterhin ihre Bedeutung in der natürlichen Schlafhilfe behalten, bietet CBD eine moderne und vielversprechende Alternative für alle, die nach einer natürlichen Methode zur Verbesserung ihres Schlafes suchen.

Wie bei allen natürlichen Heilmitteln ist es jedoch wichtig, vor der Anwendung Rücksprache mit einem Facharzt zu halten, besonders wenn man bereits Medikamente einnimmt oder gesundheitliche Probleme hat.

Ein gesunder Lebensstil mit regelmäßiger Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung unterstützt übrigens auch enorm beim Finden eines erholsamen Schlafrhythmus – vergiss also nicht auch diesen Aspekt nicht außer Acht zu lassen!

Zusätzlich bieten Kräuter und Pflanzen eine wunderbare Möglichkeit ganz natürlich für einen besseren Schlaf zu sorgen, ohne gleich zur Chemiekeule greifen zu müssen.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen

Brainperform Keto Starter Kit