Kalt Duschen am morgen: 16 Vorteile und warum kalt Duschen so gesund ist

Ein typisches Morgenritual von erfolgreichen Menschen: Morgens eine kalte Duschen nehmen. Doch welche Vorteile hat eine eiskalte Dusche auf die allgemeine Gesundheit und dein ganzes Leben? Wir verraten es dir.

kalte-dusche-vorteile

Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst, von Experten geprüft und durch aktuelle Studien belegt.

Freiwillig eine kalte Dusche nehmen?

Bestimmt kennst du das: Du bist gerade so richtig entspannt in einer schönen heißen Dusche, und plötzlich kommt nur noch eiskaltes Wasser aus dem Duschkopf… was sich dann so anfühlt, als würde dir die Luft wegbleiben und dass du gleich einen Herzinfarkt bekommst.

In so einem Augenblick scheint es, als würde die Welt untergehen.

Doch falls das dass nächste Mal passieren sollte, nimm die Kälte stattdessen an. Denn diese eiskalte Dusche kann genau das sein, was du schon immer gebraucht hast.

Kalte Duschen – und Kälte allgemein – haben nachweislich eine erstaunliche Wirkung auf dein Wohlbefinden und deine Gesundheit. Etwas so Einfaches, wie das Drehen am Wasserhahn, kann wirklich eine große Verbesserung in deinem Lebens bewirken.

In diesem Artikel werden wir nicht nur die 16 Vorteile von Kaltduschen kennenlernen, sondern auch, wie du die Disziplin und das Mindset aufbauen wirst, um diese Kälte als Geschenk anzunehmen!

Dazu braucht es wahre Stärke.

Aber bevor wir dazu kommen, schauen wir uns zuerst die 16 Vorteile von kalten Duschen an.

1) Kalt duschen baut starke Willenskraft auf

Kein anderer Blogpost listet diesen Punkt als Vorteil von kalten Duschen auf, aber ich persönlich denke, es ist einer der Wichtigsten.

Kalte Duschen bauen eine unglaublich starke Willenskraft und Disziplin auf.

Für jemanden, der bisher noch keine kalten Duschen in sein Morgenritual etabliert hat, scheint es, als bräuchte man dafür die Willenskraft von Shaolin Mönchen, um sich dieser Kälte zu stellen. Denn es ist schon eine ziemlich große Überwindung.

Jeden einzelnen Tag, etwas zu tun, gegen das sich dein innerer Schweinehund wehrt, erfordert viel mentale Kraft.

Und mit der Zeit, wird diese mentale Stärke und Disziplin zu einer Gewohnheit werden, die sich in jedem Bereich deines Lebens positiv auswirkt.

Also überwinde dich und starte gleich morgen früh mit deiner ersten kalten Dusche!

2) Kalt Duschen verbessert emotionale Belastbarkeit

Bist du häufig nervös, ängstlich oder sauer?

Dann kann kalt Duschen dir helfen. Im Ernst, kalt zu Duschen trainiert dein zentrales Nervensystem, um widerstandsfähiger gegen Stress zu sein.

Wie eine Studie gezeigt hat, wirken regelmäßige kalte Duschen durch oxidativen Stress auf dein Nervensystem ein. Und mit der Zeit passt sich dein Körper an. Du wirst davon ruhiger und gelassener (1).

Das erste Mal, wenn du eine eiskalte Dusche nimmst, wirst du nicht in der Lage sein, klar zu denken, geschweige denn zu atmen.

Aber wenn du es zu einer täglichen Gewohnheit machst, wirst du nach einem Monat an einen Punkt kommen, wo du einem Zen-ähnlichen Fokus erreichst und deine Denkleistung spürbar verbessert wird.

Dadurch fällt es dir leichter, besser mit Stress und Drucksituationen umzugehen, der noch vor einem Monat mit Sicherheit deine Stimmung ruiniert hätte.

„Dies kann als Anpassung an wiederholten oxidativen Stress angesehen werden und wird als Mechanismus zur Körperabhärtung postuliert. Unter Abhärtung versteht man die Einwirkung eines natürlichen Reizes, z.B. Kälte, was zu einer erhöhten Toleranz gegenüber Stress und Krankheiten führt.“ – Science Direct

Denke doch einmal an James Bond.

In den Filmen und Büchern nimmt James Bond immer eine schottische Dusche, wo er heiß beginnt und mit eiskaltem Wasser endet. Und er ist der ruhigste, coolste Typ, den es gibt!

3) Kalt zu duschen reduziert Stress

Neben der Bewältigung von Stresssituationen, werden deine regelmäßigen kalten Duschen den Harnsäuregehalt senken und den Glutathionspiegel in deinem Blut erhöhen.

Das führt dazu, dass du im Allgemeinen weniger gestresst bist.

4) Kalte Duschen machen dich wach und aufmerksam

Wenn du schon einmal eine eiskalte Dusche genommen hast, dann weißt du, dass es anfangs sehr schwer sein kann, zu atmen.

Aber du brauchst keine Angst haben. Dieses extrem tiefe Atmen um 8 Uhr morgens, wird deine Sauerstoffaufnahme und Herzfrequenz drastisch erhöhen, was zu einem natürlichen Energieschub für den ganzen Tag über führt.

Nach einer Dusche mit eiskaltem Wasser wird diese tiefe Atmung dich richtig wach machen. Somit hast du einen Vorteil gegenüber deinen Kollegen, die immer müde und groggy zur Arbeit kommen.

5) Kalt zu duschen ist gut für Haut und Haar

Wenn du noch nicht motiviert bist, kalte Duschen zu nehmen, um dich besser zu fühlen, dann lass dich motivieren, indem du besser aussiehst.

Eine der besten Möglichkeiten, deine Hautbild (und dein Haar) zu verbessern, ist das Duschen mit richtig kaltem Wasser. Außerdem ist dieser Beauty-Tipp kostenlos!

Laut der zertifizierten Dermatologin Jessica Krant kann eiskaltes Wasser unser Hautbild verbessern, indem es verhindert, dass die Haut zu viele natürliche Öle verliert. Und dein Haar bekommt den gleichen Nutzen (2).

Außerdem ist einer der Vorteile von kalten Duschen, das es die Follikel auf deiner Kopfhaut reduziert und stärkere Haarwurzeln begünstigt. Damit wird dein Haar wieder glänzend, stark und gesund auszusehen.

Dies ist eine tolle Nachricht für jeden, der Angst vor Haarausfall hat.

6) Kalte Duschen fördern das Abnehmen

Eine weitere Möglichkeit, wie kalte Duschen dich besser aussehen lassen, ist die Förderung des Fettabbaus.

Die meisten Menschen wissen das nicht, aber es gibt zwei Arten von Fett in unserem Körper: Braunes Fett & weißes Fett.

Weißes Fett ist schlecht. Es ist das Körperfett, das wir alle so sehr hassen. Braunes Fett ist gut. Seine Funktion ist es, Wärme zu erzeugen und den Körper warm zu halten.

Wenn du eine kalte Dusche nimmst, wird braunes Fett aktiviert, was zu einer Erhöhung der Energie und der Kalorienverbrennung führt, um deinen Körper warm zu halten.

So sehr, dass laut einer Studie kalte Temperaturen das Braunfett um das 15-fache der normalen Menge erhöhen können, was zu einer Gewichtsabnahme von 4 Kilo pro Jahr führen kann (3).

Tim Ferris erwähnt in seinem Buch „Der 4-Stunden-Körper“ auch, dass Eisbäder eine erstaunliche Möglichkeit sind, die Gewichtsabnahme zu fördern.

7) Kalt Duschen erhöht den Testosteronspiegel

Einer der coolsten Vorteile von kalt Duschen für Männer ist, dass es einen Anstieg des Testosteronspiegels verursacht.

Wie viel ist schwer zu sagen, aber laut einer Studie hat Hitze (auch in kleinen Mengen) einen Einfluss auf unsere DNA-, RNA- und Proteinsynthese im männlichen Hoden.

Fun Fact: Das ist auch der Grund, warum die Hoden außerhalb des Körpers angebracht sind, um „gekühlt“ zu werden.

Diese Studie bestätigt dies und zeigt, dass nur 15 Minuten bei erhöhter Hitze in den Hoden bei Ratten einen starken Rückgang des Testosteronlevels zeigten.

All das und die Tatsache, dass russische Gewichtheber vor Wettkämpfen sich Kälte aussetzten, führt zu dem Schluss, dass kalte Duschen deinen Testosteron steigern und die Muskelkraft dadurch erhöht wird.

8) Kalt zu duschen verbessert die Fruchtbarkeit

Ein weiterer interessanter Vorteil von Kaltduschen ist, dass sie die Spermienanzahl erhöhen und die Fruchtbarkeit verbessern.

Ein heißes Bad zu nehmen hat sich als wirksames Verhütungsmittel für Männer erwiesen. Männer, die 3 Wochen lang jeden zweiten Tag ein halbstündiges heißes Bad nahmen, hatten einen deutlichen Rückgang der Fruchtbarkeit für die nächsten 6 Monate.

Darüber hinaus zeigte eine Studie an der USCF, dass Männer, die aufhörten, regelmäßig heiße Bäder zu nehmen, eine Erhöhung der Spermienzahl um bis zu 491% aufwiesen (4).

Während eine heiße Dusche nicht so verheerend für dein Sperma ist, hat sie dennoch eine negative Wirkung. Denke daran, dass es deine Hoden immer schön kühl haben wollen.

Wenn du also versuchst ein Baby zu zeugen – tue dir selbst einen Gefallen und entscheide dich das nächste mal für eine kalte Dusche.

9) Kalte Duschen verbessern die Durchblutung

Und falls du noch immer nicht motiviert genug bist, kalte Duschen zu nehmen, um dich besser zu fühlen oder besser auszusehen, dann wird es dich bestimmt motivieren, indem du dadurch deine Gesundheit enorm verbesserst.

Kalte Duschen verbessern nämlich die Durchblutung, indem sie Blut an deine Organe pumpen, um sie warm zu halten. Diese Stimulation des Kreislaufsystems ist ideal für deine allgemeine kardiovaskuläre Gesundheit.

10) Kalt Duschen stärkt dein Immunsystem

Einer der wichtigsten Vorteile von kalt Duschen ist die Tatsache, dass es dein Immunsystem stärkt.

Eine Studie aus England zeigte, dass regelmäßige kalte Duschen die Anzahl der weißen Blutkörperchen erhöht (die Krankheiten bekämpfen), verglichen mit denjenigen, die regelmäßige warme Duschen nehmen.

(HINWEIS: Möchtest du deine mentale Performance und Denkleistung steigern? Mit FOCUS von BRAINEFFECT hast du volle Konzentration und Gedächtnisleistung in den richtigen Momenten. Wirkstoffe wie B5 & B12 mit studienbestätigter Wirksamkeit machen dieses Produkt zum natürlichen Booster für Konzentration und Gedächtnisleistung. Hier erfährst du mehr!)

braineffect FOCUS

Die Hypothese war, dass der Körper sich während der kalten Dusche versucht zu wärmen, was zu einer Erhöhung der Stoffwechselrate und der Aktivierung des Immunsystems führte. Dies führt dann zur Freisetzung von mehr weißen Blutkörperchen.

Darüber hinaus, erinnere dich an Punkt #2 und daran, dass die Personen, die regelmäßig in kaltem Wasser schwimmen besser an oxidativen Stress angepasst sind… was bedeutet, dass der Körper resistenter gegen Auswirkungen von Außen ist.

Sprich, du wirst seltener Krank, wenn du regelmäßig kalt duschst.

11) Kalt Duschen ist gut für dein Lymphsystem

Ein weiterer, wichtiger Teil des Körpers, der von den positiven Auswirkungen der kalten Duschen betroffen ist, ist das Lymphsystem.

Das Lymphsystem ist ein Teil des Abwehrsystems (Immunsystems) und entfernt Abfälle aus deinen Zellen. Dies ist der Schlüssel zur körpereigenen Abwehr gegen Infektionen.

Wenn das Lymphgefäßsystem blockiert ist, zeigt es sich an Symptomen wie häufigen Erkältungen, Infektionen und Gelenkschmerzen.

Der Wechsel von heißem und kaltem Wasser unterstützt dein Lymphsystem, indem es die Lymphgefäße zusammenzieht, wenn du der Kälte ausgesetzt bist, und sie entspannt, wenn es warm ist.

Dadurch wird im Prinzip die Flüssigkeit, die sich in deinen Lymphgefäßen gesammelt hat, abgepumpt, was zu einem stärkeren Immunsystem und einer besseren allgemeinen Gesundheit führt.

12) Kalte Duschen beschleunigen die Muskelregeneration

Wenn du Sportler bist, dann weißt du bestimmt schon, dass ein Eisbad nach intensivem Training eine der besten Möglichkeiten ist, um sich schneller zu erholen.

Eine Studie aus dem Jahr 2009 bestätigt dies (5).

Du musst dafür auch nicht extra in ein High-Tech-Trainingszentrum mit Kaltwasserbädern und Eistonnen, um diese Vorteile nutzen zu können. Nimm einfach eine kalte Dusche.

Obwohl es nicht so effektiv ist wie in ein Eisbad zu tauchen, verbessert es die Durchblutung und hilft, Milchsäure aus den Muskeln zu entfernen.

Wechsle dabei zwischen sehr heiß und sehr kalt, damit die Durchblutung angeregt wird und die Milchsäure an die Oberfläche gelangen kann. Deine Muskeln werden es dir danken.

13) Kalte Duschen lindern Depressionen

Einer der bekanntesten Vorteile von kalten Duschen ist, dass sie eine Linderung der Symptome einer Depression bieten.

Kalte Duschen stimulieren den so genannten „blue spot“, der die Hauptquelle des Gehirns für Noradrenalin ist – eine Chemikalie, die eine wichtige Rolle bei der Linderung von Depressionen spielt.

Außerdem sendet der Impuls, der durch die kalte Dusche an das Gehirn gegeben wird, eine große Menge an elektrischen Impulsen von peripheren Nervenenden an das Gehirn, was zu einem antidepressiven Effekt führen kann.

In der Haut befindet sich eine hohe Dichte an Kälterezeptoren, deutlich mehr als für die Registrierung von Wärme. Und laut dieser Studie ist es nicht alles nur Hörensagen (6).

Am Ende jeder warmen Dusche lasse ich mir richtig kaltes Wasser auf den Kopf regnen, so lange ich es aushalten kann.

14) Eine kalte Dusche macht dich wach

Obwohl es offensichtlich ist, möchte ich es nochmal erwähnen: Eine eiskalte Dusche wird dich morgens richtig wach machen.

Wir haben bereits darüber gesprochen, was die Wissenschaft darüber sagt und wie kaltes Wasser deine Aufmerksamkeit erhöht. Aber lassen wir die Wissenschaft einmal beiseite – wenn du morgens Schwierigkeiten beim Aufstehen und wach werden hast, werden kalte Duschen das garantiert ändern.

15) Kalt Duschen verbessert deinen Schlaf

Während kalte Duschen dich am morgen richtig wach machen, ist paradoxerweise die Kältetherapie eine der besten Möglichkeiten, um einen unglaublich guten Schlaf zu bekommen.

Tim Ferris spricht über die Kältetherapie in Der 4-Stunden-Körper, indem er vor dem Schlafengehen ein 10-minütiges Eisbad nimmt. Und ich zitiere ihn:

Das Ergebnis: Es ist, als würde man von einem Beruhigungsmittel für Elefanten getroffen, auch wenn man kein Melatonin-Supplement nimmt. Erwarte nicht, dass es anfangs angenehm ist.

Ich stimme Tims Erkenntnissen zu. Eine kalte Dusche nachts lässt mich schnell einschlafen und verbessert die Schlafqualität enorm.

16) Eine kalte Dusche verbessert die Sauerstoffzufuhr

Tritt in eine kalte Dusche und das erste, was du tun wirst, ist einen großen tiefen Atemzug zu nehmen.

Danach fängst du an zu keuchen und dich zu bewegen, deine Atmung wird tief und unregelmäßig.

Du bekommst einen massiven Energieschub durch die erhöhte Atmung, zu der dich diese kalte Dusche zwingt. Der Energieschub kann eine gute Alternative für einen Morgenkaffee sein, der deinen mentalen Fokus und dein Denkleistung für den Tag auf ein neues Level hebt.

Tipps für deine kalte Dusche

Eines vorweg: Du musst nicht sofort mit eiskaltem Wasser anfangen.

Das freut bestimmt viele zu hören. Du kannst deine Dusche mit heißem Wasser beginnen und erstmal genießen. Aber für die letzten 3-5 Minuten muss es kalt sein! So kalt wie es nur geht!

Empfehlung: Kalt oder warm duschen? Was ist gesünder und was empfiehlt die Wissenschaft?

Das ist für die meisten immer noch eine ziemliche Herausforderung.

Nachfolgend möchte ich dir zeigen, wie man den Mut aufbringt, regelmäßig unter kaltes Wasser zu stehen.

Okay, also du weißt inzwischen, dass kalte Duschen fantastisch sind und unglaubliche Vorteile für dein Leben und deine Gesundheit haben. Großartig.

Setze dir das Ziel, gleich morgen früh nach Aufwachen deine erste kalte Dusche zu nehmen (ganz egal, wie stark du jetzt bist).

Es ist schwer, diesen Schritt zu wagen.

Deshalb möchte ich dir einige Worte der Ermutigung mit auf den Weg geben.

Schritt 1

Frage dich immer:

“Was würde die beste Version von dir tun?”

Niemand sonst wird dich in die Dusche schieben (es sei denn, du hast einen älteren Bruder der oft gemein zu dir ist).

Du musst nur den Sprung wagen. Und jedes Mal, wenn du dich überwunden hast, wird es einfacher werden.

(HINWEIS: Möchtest du deine mentale Performance und Denkleistung steigern? Mit FOCUS von BRAINEFFECT hast du volle Konzentration und Gedächtnisleistung in den richtigen Momenten. Wirkstoffe wie B5 & B12 mit studienbestätigter Wirksamkeit machen dieses Produkt zum natürlichen Booster für Konzentration und Gedächtnisleistung. Hier erfährst du mehr!)

braineffect FOCUS

Wenn du die beste Version von dir selbst sein willst, musst du deine Komfortzone verlassen.

Schritt 2

Mache ein Experiment daraus.

Der Gedanke, jeden Tag für den Rest deines Lebens kalte Duschen zu nehmen, ist beängstigend. Genau wie bei jeder anderen Lebensstiländerung, die dein Kopf als dauerhaft empfindet, wird daraus etwas unangenehmes.

Verwandele deine kalten Duschen in ein Selbstexperiment. Dein Experiment könnte zum Beispiel so aussehen:

Alles, was du tun musst, ist, morgen früh eine kalte Dusche zu nehmen und zu sehen, wie du dich fühlst.

Du kannst heiß anfangen, aber kalt enden, für mindestens 1 Minute. Dann schaue einfach, wie du dich fühlst.

Wenn es dir gefallen hat, dann mach es am nächsten Tag noch einmal und sieh zu, wie du dich an zwei Tagen hintereinander gefühlt hast.

Es ist nur ein Experiment, keine dauerhafte Veränderung deines Lebensstils.

Schritt 4

Um den Tipp aus Schritt 3 noch weiterzuführen, ist mein Ratschlag an dich:

  • Schreibe ganz oben auf ein großes Blatt Papier, ein Whiteboard oder dein iPad: „Kalte Duschen“
  • Jetzt zeichne 30 Kästchen, eins für jeden Tag.
  • Verpflichte dich jetzt, diese 30 Kästchen abzuhacken.
  • Nach den 30 Tagen kannst du entscheiden, ob du damit weitermachen willst oder nicht (Ich wette, du wirst weitermachen!).

Aber was auch immer du tust, sei nicht zu ernst damit und habe Spaß.

Wenn es dich stresst, dann ist es das nicht wert. Es soll dein Leben verbessern, nicht das Gegenteil bewirken.

Bist du Mann genug, um eine kalte Dusche zu nehmen?!

Lasst mich wissen, ob du den Sprung gewagt hast und wie es gelaufen ist.

Ich freue mich auf dein Kommentar unter diesem Artikel!

Steigere deine mentale Performance

Mehr Energie, mehr Fokus und besseren Schlaf. BRAINEFFECT entwickelt qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung von Konzentration und der mentalen Leistungsfähigkeit.

Produkte ansehen

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.071 Stimmen, durchschnittlich: 4,84 von 5)
Loading...



Hinterlasse ein Kommentar

1 Kommentar

  1. Leserbrief: Ich mache eine Ausbildung zum Hörakustiker. Anschließend werde ich Meister. Ich kaufe Aktien und ETFs – Timschäfermedia Antworten

    […] Bonus: Meine Gedanken zur Sparquoten-Debatte. Also die Kommentare, man soll sein Leben doch nutzen und dann Ärger bekommen von der Kalt-Duschen-Sparfraktion. […]