Apfelessig trinken: 10 Vorteile und Wirkung von Apple cider vinegar

Das Trinken von Apfelessig hat den Ruf als eine Art "Wundermittel", aber was genau macht er mit Deinem Körper? Hier sind einige der gesundheitlichen Vorteile und Wirkung von Apple cider vinegar.

apfelessig-vorteile-wirkung

Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst, von Experten geprüft und durch aktuelle Studien belegt.

Apfelessig wird seit über 2000 Jahren wegen seiner gesundheitlichen Vorteile empfohlen.

Heutzutage gibt es Behauptungen, dass Apfelessig deine Haut reinigen, Warzen töten, deine Taille schlanker machen und helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Ein einfacher Inhaltsstoff mit einer Vielzahl von wissenschaftlich nachgewiesenen gesundheitlichen Vorteilen.

Neuere Studien zeigen, dass Apfelessig (Apple cider vinegar) sich durch seine einzigartigen gesundheitlichen Vorteile auszeichnet.

  • Eine im Jahr 2015 veröffentlichte Studie zeigte, dass Apfelessig antimykotische Eigenschaften gegen Candida aufweist (1).
  • Eine im Januar 2018 im Journal of Medicinal Food veröffentlichte Tierstudie ergab, dass die antioxidative Wirkung von Apfelessig den durch Adipositas induzierten oxidativen Stress reduziert und das Risiko von adipösen Gesundheitsproblemen durch die Reduzierung des atherosklerotischen Risikos verringert (2).
  • Eine im Journal of Membrane Biology veröffentlichte Tierstudie aus dem Jahr 2014 ergab, dass Apfelessig den oxidativen Schaden reduziert und den Gehalt an antioxidativen Enzymen und Vitaminen bei den Probanden unterstützt (3).

Apfelessig ist so einfach wie möglich und bietet viele Vorteile. Sobald du erfahren hast, auf wie viele verschiedene Möglichkeiten es deinem Leben zugute kommen kann, wirst du ebenfalls das Trinken von Apfelessig zu schätzen wissen – genau wie ich.

Was ist Apfelessig?

Apfelessig ist hauptsächlich Apfelsaft, aber das Hinzufügen von Hefe verwandelt den Zucker im Saft in Alkohol. Dies ist ein Prozess, der als Fermentation bezeichnet wird.

Bakterien verwandeln den Alkohol in Essigsäure. Das ist es, was dem Essig seinen sauren Geschmack und seinen starken Geruch verleiht.

Apfelessig hat eine lange Geschichte als Hausmittel, das zur Behandlung von Halsschmerzen und Krampfadern verwendet wird. Es gibt nicht viel Wissenschaft, um diese spezifischen Behauptungen zu unterstützen.

Aber in den letzten Jahren haben einige Forscher einen genaueren Blick auf Apfelessig und seine möglichen gesundheitlichen Vorteile geworfen.

Einige Leute schwören darauf, dass die „Wolke“ oder „Mutter“ aus Hefe und Bakterien, die man in einer Flasche Apfelessig sehen kann, das ist, was es so gesund macht. Diese Dinge sind probiotisch, was bedeutet, dass sie deinem Verdauungssystem einen Schub geben könnten.

apfelessig-trinken

Die interessante Geschichte des Apfelessigs

Wie bereits erwähnt, gibt es Apfelessig seit über 2000 Jahren. Hippokrates hab bereits 400 v. Chr. den Apfelessig erwähnt. Er verordnete Patienten Apfelessig mit Honig vermischt zur Behandlung einer Erkältung.

Apfelessig wird in zwei Schritten aus fermentierenden Äpfeln hergestellt. Die erste Gärung ergibt harten Apfelmost – die Art von Apfelmost, die nichts für Kinder ist. Der harte Apfelmost wird erneut fermentiert, um Apfelessig herzustellen. Es ist dieser doppelte Gärungsprozess, der einen Essig mit vielen gesundheitlichen Vorteilen hervorbringt.

Wenn du von Apfelessig liest, wirst du auf die Aussage „mit Mutter“ (with the mother) stoßen. Die „Mutter“ ist eine Sammlung von gesunden Enzymen, Bakterien und Hefen, die sich während der gesamten Gärung ansammeln.

Die „Mutter“ in Apfelessig ist deshalb so interessant, weil dort die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile enthalten sind. Tatsächlich kannst du die Menge an Mutter in deinem Glas erhöhen, indem du deine Flasche Apfelessig dort aufbewahrst, wo Sonnenschein sie trifft.

Du erkennst die Mutter als das Sediment oder sogar als Schnüre, die sich im Apfelessig ansammeln.

Nährwerte von Apfelessig

Der doppelte Fermentationsprozess, der den Apfelessig erzeugt, beinhaltet, dass Bakterien den Zucker aus den Äpfeln verzehren und dabei keine Kohlenhydrate und eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen hinterlassen.

Hier ist die Nährstoffzusammensetzung von 1 Esslöffel Apfelessig (4):

  • 0 Kalorien
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 0 g Fett
  • 0 g Protein
  • 0 g Ballaststoffe
  • 11 mg Kalium

Das ist eine ganze Menge Nullen und kann dazu führen, dass du dir die Frage stellst, was in Apfelessig dann eigentlich sonst enthalten ist, das es so nahrhaft und gesund macht – abgesehen von einer kleinen Menge Kalium.

Apfelessig enthält Essig und Apfelsäure, die antimikrobiell (d.h. bakteriostatisch und virenabtötend) und antifungiell (d.h. pilztötend wie Hefe- und Zehennagelinfektionen) sind.

Vorteile und Wirkung von Apfelessig

Hier sind 10 gesundheitliche Vorteile von Apfelessig, die durch wissenschaftliche Forschung unterstützt werden.

apfelessig-mit-der-mutter

1. Reich an Essigsäure, mit starker biologischer Wirkung

Apfelessig wird in einem zweistufigen Prozess hergestellt, der sich der Herstellung von Alkohol sehr ähnelt.

Im ersten Schritt werden die zerkleinerten Äpfel (oder Apfelmost) einer Hefe ausgesetzt, die den Zucker fermentiert und zu Alkohol verarbeitet.

Im zweiten Schritt werden der Alkohollösung Bakterien zugesetzt, die den Alkohol weiter fermentieren und in Essigsäure umwandeln – den Hauptwirkstoff im Apfelessig.

Auf Französisch bedeutet das Wort „Essig“ eigentlich „saurer Wein“.

Organischer, ungefilterter Apfelessig (wie Braggs Organic Apple Cider Vinegar*) enthält auch „Mutter“, Stränge von Proteinen, Enzymen und freundlichen Bakterien, die dem Produkt ein trübes Aussehen verleihen.

Einige Leute glauben, dass die „Mutter“ im Apfelessig für die meisten gesundheitlichen Vorteile verantwortlich ist, obwohl es derzeit keine Studien gibt, die dies unterstützen.

Apfelessig enthält nur etwa drei Kalorien pro Esslöffel, was sehr kalorienarm ist.

Es sind nicht viele Vitamine oder Mineralien enthalten, aber er enthält eine kleine Menge Kalium. Qualitäts-Apfelessig enthält auch einige Aminosäuren und Antioxidantien.

Zusammenfassung

Apfelessig wird hergestellt, indem man den Zucker aus Äpfeln fermentiert. Dadurch werden sie zu Essigsäure, dem aktiven Bestandteil von Essig.

2. Kann viele Arten von schädlichen Bakterien abtöten

Essig kann helfen, Krankheitserreger, einschließlich Bakterien, abzutöten (5).

Traditionell wird es zur Reinigung und Desinfektion, zur Behandlung von Nagelpilzen, Läusen, Warzen und Ohrinfektionen eingesetzt.

Hippokrates, der Vater der modernen Medizin, verwendete vor über zweitausend Jahren Essig zur Wundreinigung.

Essig wurde auch als Konservierungsmittel für Lebensmittel verwendet, und Studien zeigen, dass er Bakterien (wie Escherichia coli) daran hindert, in Lebensmitteln zu wachsen und sie zu verderben (6, 7).

Wenn du nach einer natürlichen Methode suchst, um deine Lebensmittel zu konservieren, dann kann Apfelessig sehr nützlich sein.

Es gibt auch anekdotische Berichte über verdünnten Apfelessig, der bei Akne hilft, wenn er auf die Haut aufgetragen wird, aber ich habe keine fundierte Studie gefunden, um dies zu bestätigen.

Zusammenfassung

Die Hauptsubstanz im Essig, Essigsäure, kann schädliche Bakterien abtöten oder deren Vermehrung verhindern. Es hat eine lange Tradition in der Verwendung als Desinfektionsmittel und Naturschutzmittel.

3. Senkt den Blutzuckerspiegel und bekämpft Diabetes

Die mit Abstand erfolgreichste Anwendung von Apfelessig ist bisher bei Patienten mit Typ-2-Diabetes.

Typ-2-Diabetes ist gekennzeichnet durch einen hohen Blutzuckerspiegel, entweder aufgrund der Insulinresistenz oder der Unfähigkeit, Insulin zu produzieren (8).

Allerdings kann ein hoher Blutzucker auch ein Problem bei Menschen sein, die kein Diabetes haben. Es wird angenommen, dass ein hoher Blutzucker eine der Hauptursachen für das Altern und verschiedene chronische Krankheiten ist.

So ziemlich jeder sollte davon profitieren, seinen Blutzuckerspiegel im normalen Bereich zu halten. Die effektivste (und gesündeste) Methode, dies zu tun, ist, raffinierte Kohlenhydrate und Zucker zu vermeiden, aber auch Apfelessig kann eine starke Wirkung haben.

Es hat sich gezeigt, dass Apfelessig zahlreiche Vorteile für den Blutzucker- und Insulinspiegel hat:

  • Verbessert die Insulinempfindlichkeit während einer kohlenhydratreichen Mahlzeit um 19-34% und senkt deutlich den Blutzucker und die Insulinreaktion (9).
  • Apfelessig senkt den Blutzuckerspiegel um 34%, nachdem 50 Gramm Weißbrot gegessen wurde (10).
  • 2 Esslöffel Apfelessig vor dem Schlafengehen können den Nüchtern-Blutzucker am Morgen um 4% senken (11).
  • Zahlreiche weitere Studien am Menschen zeigen, dass Essig die Insulinfunktion verbessert und den Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten senken kann (12, 13).

Aus diesen Gründen kann Apfelessig für Menschen mit Diabetes, Prädiabetes oder solchen, die ihren Blutzuckerspiegel aus anderen Gründen niedrig halten wollen, nützlich sein.

Wenn du derzeit blutzuckersenkende Medikamente einnimmst, konsultiere deinen Arzt, bevor du die Einnahme von Essig jeglicher Art erhöhst.

Zusammenfassung

Apfelessig hat sich als vielversprechend erwiesen, um die Insulinempfindlichkeit zu verbessern und die Blutzuckerwerte nach den Mahlzeiten zu senken.

4. Hilft beim Abnehmen und reduziert Bauchfett

Überraschenderweise zeigen Studien auch, dass Apfelessig dir helfen kann, schneller Gewicht zu verlieren.

(HINWEIS: Du möchtest eine ketogene Ernährung beginnen? Downloade die kostenlose Ketogene Lebensmittel Liste als PDF, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Mehrere Humanstudien zeigen, dass Apfelessig die Sättigung erhöht, dir dabei helfen kann, weniger Kalorien zu essen und zu tatsächlichen mehr Körperfett zu verlieren.

Wenn zum Beispiel eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zusammen mit Apfelessig eingenommen wurde, hatten Studienteilnehmer ein deutlicheres Sättigungsgefühl und aßen den Rest des Tages 200-275 Kalorien weniger (14, 15).

Eine Studie an 175 Personen mit Adipositas (Fettleibigkeit) zeigte, dass der tägliche Verzehr von Apfelessig zu einer Verringerung des Bauchfetts und zur Gewichtsabnahme führte (16):

  • 15 ml (1 Esslöffel): Die Teilnehmer verloren im Schnitt 1,2 Kilogramm.
  • 30 ml (2 Esslöffel): Die Teilnehmer verloren im Schnitt 1,7 Kilogramm.

Beachte jedoch, dass diese Studie 3 Monate andauerte, so dass die tatsächlichen Auswirkungen auf das Körpergewicht eher bescheiden erscheinen.

Allerdings hat das bloße Hinzufügen oder weglassen einzelner Lebensmittel oder Zutaten selten einen spürbaren Einfluss auf das Gewicht.

Es ist die gesamte Ernährungsweise und der Lebensstil, worauf es ankommt, und du musst mehrere effektive Methoden kombinieren, um Ergebnisse beim Abnehmen zu sehen.

Insgesamt scheint es, dass Apfelessig beim Abnehmen sehr nützlich ist, vor allem durch die Förderung der Sättigung und die Senkung des Blutzucker- und Insulinspiegels.

Aber nur Apfelessig allein wird keine Wunder bewirken.

Zusammenfassung

Studien deuten darauf hin, dass Apfelessig das Gefühl der Fülle erhöhen und den Menschen helfen kann, weniger Kalorien zu essen, was zu einer schnelleren Gewichtsabnahme führt.

5. Senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Herzgesundheit

Herzkrankheiten sind derzeit die weltweit häufigste Ursache für vorzeitigen Tod (17).

Es ist bekannt, dass mehrere biologische Faktoren entweder mit einem verminderten oder einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen verbunden sind.

Einige dieser „Risikofaktoren“ können durch das Trinken von Apfelessig verbessert werden, aber viele der Studien wurden bisher nur an Tieren durchgeführt.

Diese Tierstudien deuten darauf hin, dass Apfelessig den Cholesterin- und Triglyceridspiegel senken kann, zusammen mit mehreren anderen Risikofaktoren für Herzerkrankungen (18, 19).

Es gibt auch einige Studien, die zeigen, dass Essig den Blutdruck bei Ratten senkt, was ein wichtiger Risikofaktor für Herzerkrankungen und Nierenprobleme ist (20, 21).

Der einzige menschliche Beweis ist bisher eine Beobachtungsstudie aus Harvard, die zeigt, dass Frauen, die Salatdressings mit Apfelessig aßen, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen hatten (22).

Aber diese Art von Studie kann nur einen Zusammenhang zeigen, sie kann nicht beweisen, dass der Essig etwas explizit verursacht hat.

Wie bereits erwähnt, zeigen Humanstudien auch, dass Apfelessig den Blutzuckerspiegel senken, die Insulinempfindlichkeit verbessern und zur Bekämpfung von Diabetes beitragen kann.

Diese Faktoren sollten auch zu einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen führen.

Zusammenfassung

Mehrere Tierstudien haben gezeigt, dass das Trinken von Apfelessig Triglyceride im Blut, Cholesterin und Blutdruck senken kann. Dies könnte zu einem reduzierten Risiko für die Entwicklung von Herzerkrankungen führen.

6. Kann Schutzwirkung gegen Krebs haben

Krebs ist eine schreckliche Krankheit, die durch das unkontrollierte Wachstum von Zellen gekennzeichnet ist.

Es gibt im Internet einen großen Hype über die Anti-Krebs-Wirkungen von Apfelessig.

Tatsächlich haben zahlreiche Studien gezeigt, dass verschiedene Essigsorten Krebszellen abtöten und Tumore schrumpfen lassen können (23, 24).

Alle Studien dazu wurden jedoch in isolierten Zellen in Reagenzgläsern oder Ratten durchgeführt, was nichts darüber beweist, was bei einem lebenden, atmenden Menschen passiert.

Allerdings haben einige Beobachtungsstudien am Menschen gezeigt, dass der Essigkonsum mit einem Rückgang des Speiseröhrenkrebses in China, aber einem Anstieg des Blasenkrebses in Serbien verbunden ist (25, 26).

Es ist möglich, dass der Verzehr von Apfelessig zur Vorbeugung von Krebs beitragen kann, aber das muss noch genauer untersucht werden, bevor Empfehlungen gegeben werden können.

Zusammenfassung

Einige Studien haben gezeigt, dass Apfelessig das Wachstum von Krebszellen verlangsamen und Tumore schrumpfen lässt.

7. Apfelessig kann einen natürlichen Energieschub liefern

Es ist ganz natürlich, einen leichten Energieeinbruch ein paar Stunden nach dem Mittagessen zu spüren.

Wenn du dich nicht gesund ernährst und einen gesunden Lebensstil lebst, wird dieser Energieeinbruch noch schlimmer ausfallen und mit großen Heißhungerattacken einhergehen.

Die blutzuckersenkenden Vorteile von Apfelessig gepaart mit dem kleinen bisschen Kaliumgehalt können dir einen gewissen Energieschub liefern, wenn du dich träge fühlst. Apfelessig enthält 11 mg Kalium pro Esslöffel.

Wenn du 1 bis 2 Esslöffel Apfelessig in ein Glas Wasser gibst, erhältst du die gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig und bleibst gleichzeitig hydriert.

Zusammenfassung

Die blutzuckersenkende Wirkung und der Kaliumgehalt von Apfelessig können dir einen kleinen Energieschub geben und die ersten Anzeichen von Müdigkeit bekämpfen.

8. Sorgt für eine klare, strahlende Haut

Topisch angewendet, bei einer Verdünnung von 2 Teilen Wasser 1 Teil Apfelessig, können die antimikrobiellen Eigenschaften von Apfelessig helfen, deine Haut zu reinigen.

Doch auch das Trinken von Apfelessig hilft dir, deine Haut zu reinigen – neben den anderen gesundheitlichen Vorteilen. Je gesünder dein Verdauungstrakt ist, je besser du hydratisiert bist und je ausgeglichener der pH-Wert deines Körpers von innen und außen ist, desto gesünder und schöner ist deine Haut.

Um das Potenzial der Hautgesundheit von Apfelessig voll auszuschöpfen, solltest du es zu einem festen Bestandteil deiner Beauty-Routine machen.

Achte immer darauf, dass du den Essig mit Wasser verdünnst, um ein Verbrennen deiner Haut zu vermeiden. Wische den verdünnten Apple cider vinegar als Hautreiniger und Toner über dein Gesicht, Hals und Schultern.

Du kannst auch eine Tasse zu deinem Badewasser hinzufügen und ein schönes, entspannendes Bad genießen, da der Apfelessig so den pH-Wert deiner Haut ausgleicht.

Zusammenfassung

Apfelessig kann durch seine antimikrobiellen Eigenschaften als als Hautreiniger angewendet werden und verleiht deiner Haut ein gesünderes Aussehen. Wichtig ist, den Apfelessig immer mit Wasser zu verdünnen.

9. Kann deine Erkältung und Allergien lindern

Wenn du mit einer Grippe oder Umwelt-/Saisonallergie zu kämpfen hast, gebe 2 Esslöffel Apfelessig zu einem Glas Wasser hinzu und trinke es.

Während das Wasser hilft, dich mit Flüssigkeit zu versorgen und den Körper ausspült, lösen die Essigsäure und das Kalium im Apfelessig den Schleim.

Die antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften des Apfelessigs können auch helfen, die Krankheitserreger abzubauen, die deine Erkältung und/oder Allergien verursachen, und helfen, eine Sinusinfektion zu verhindern.

Zusammenfassung

Viele Personen schwören auf Apfelessig bei der Bekämpfung einer Erkältung und Allergien. Die antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften des Apfelessigs können Krankheitserreger und Bakterien abtöten und so zu Heilung beitragen.

10. Apfelessig kann bei Sodbrennen helfen

Klingt völlig unintuitiv, sauren Apfelessig zu trinken, um deine Magenverstimmung oder Sodbrennen zu verringern, aber viele Personen berichten, dass es ihnen enorm geholfen hat.

Einige Forscher und Mediziner spekulieren, dass die eigentliche Begründung für den Säurereflux (Verdauungsbeschwerden) ein niedriger Säuregehalt ist.

Säurereflux ist, wenn sich dein unterer Ösophagusschließmuskel (LES) nicht richtig schließt und somit deinie Magensäure in deine Speiseröhre eindringt, was zu Sodbrennen und Irritationen führt.

Studien zeigen, dass der eigentliche Anhaltspunkt für das Schließen deines LES die Magensäure ist. Wenn du also auf natürliche Weise einen niedrigen Magensäuregehalt hast, z.B. durch Stress, durch Ernährungsgewohnheiten oder durch Medikamente, dann würde das LES nicht das Signal erhalten, das es braucht (27).

Viele schwören, dass 2 Esslöffel Apfelessig in 230 ml Wasser, die vor dem Essen einer Mahlzeit getrunken werden, helfen können, die Anzeichen und Symptome von Sodbrennen drastisch zu verbessern.

Zusammenfassung

Das Trinken von Apfelessig kann Verdauungsbeschwerden und Sodbrennen lindern. 2 EL Apfelessig in einem Glas Wasser verdünnt vor einer Mahlzeit kann die Anzeichen und Symptome drastisch verbessern.

Dosierung und Anwendung von Apfelessig

Die beste Möglichkeit, Apfelessig in die Ernährung einzubauen, ist, ihn regelmäßig in der Küche zu verwenden – für Salatdressings, hausgemachte Mayonnaise und so weiter.

Einige Menschen verdünnen es auch gerne in Wasser und trinken es als Getränk (so wie ich). Ich persönliche trinke jeden Morgen auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit 1-2 EL Apfelessig.

Die üblichen Dosierungen reichen von 1-2 Teelöffeln (5-10 ml) bis 1-2 Esslöffeln (15-30 ml) pro Tag, gemischt in einem großen Glas Wasser.

Es ist am besten, mit kleinen Dosierungen zu beginnen und die Einnahme großer Mengen zu vermeiden. Zu viel Essig kann zu schädlichen Nebenwirkungen führen, darunter Zahnschmelzerosion und mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten.

Es ist immer zu empfehlen, einen biologischen, ungefilterten Apfelessig mit der „Mutter“ zu verwenden.

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Keto-Food Liste, bevor du mit deiner ketogenen Ernährung startest! Downloade jetzt das Gratis PDF mit allen wichtigen Ketogenen Lebensmitteln, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Braggs Organic Apple Cider Vinegar* scheint die beliebteste Sorte zu sein, die bei Amazon erhältlich ist, zusammen mit vielen positiven Rezesionen und Kundenempfehlungen.

Es gibt aber auch andere Sorten z.B. von Alnatura und Eigenmarken.

Zusammenfassung

Eine gängige Dosierung für Apfelessig reicht von 1 Teelöffel bis zu 2 Esslöffeln pro Tag, entweder zum Kochen oder in einem Glas Wasser.

Wo man Apfelessig kaufen kann und wie man ihn lagert

Um die gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig zu nutzen, stelle sicher, dass er alle der folgenden beinhaltet:

  • Organisch
  • Roh
  • Nicht pasteurisiert
  • Ungefiltert
  • Mit der Mutter

Wenn einer von diesen Punkten fehlt, ist der Essig großartig, um deine Böden zu reinigen, hilft aber nicht bei den oben genannten gesundheitlichen Vorteilen.

Braggs Organic Apple Cider Vinegar* ist seit über 100 Jahren die beliebteste und häufigste Apfelessigmarke und enthält alle oben genannten Punkte und gesundheitlichen Vorteile.

Du solltest die Flasche jedes Mal gut schütteln, um die Mutter gleichmäßig zu verteilen und die gesundheitlichen Vorteile jedes Tropfens zu maximieren.

Trinke nicht mehr als 230 ml an einem Tag, besonders nicht auf einmal. Dies kann den Kaliumspiegel senken, was für das Herz gefährlich ist. Der saure Geschmack von Apfelessig, egal wie sehr man ihn lieben lernt, wird als hervorragendes Abschreckungsmittel gegen Überkonsum dienen 🙂

Aufgrund seiner Wirksamkeit bei der Senkung des Blutzuckerspiegels ist Vorsicht geboten, wenn du an Diabetes – entweder Typ 1 oder Typ 2 -, Hypoglykämie, Hyperglykämie oder einer anderen Erkrankung leidest, die die normale Blutzuckerregulation beeinträchtigt.

Fazit

braggs-apfelessigEs gibt im Internet viele wilde Behauptungen über Apfelessig.

Einige sagen, dass das Trinken von Apfelessig das Energieniveau erhöhen kann und alle möglichen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

Leider werden viele dieser Behauptungen von der Wissenschaft nicht unterstützt.

Natürlich ist das Fehlen von Beweisen kein Beweis dafür, dass etwas nicht funktioniert, und häufig werden auch Anekdoten auf ganzer Linie von der Wissenschaft unterstützt.

Von den wenigen verfügbaren Studien denke ich, dass Apfelessig sehr nützlich für die Gesundheit sein kann und definitiv ein guter Kandidat für eigene Experimente ist, wenn du daran interessiert bist.

Zumindest scheint Apfelessig sicher zu sein, solange man nicht übermäßige Mengen davon trinkt.

Apfelessig hat auch verschiedene andere nicht gesundheitsbezogene Anwendungen wie Haarpflege, Hautpflege, Zahnpflege, Haustierbedarf und als Reinigungsmittel (um nur einige zu nennen). Diese können sehr nützlich sein für Menschen, die die Dinge so natürlich und chemikalienfrei wie möglich halten wollen.

Am Ende des Tages scheint Apfelessig sehr gesund zu sein und bietet einzigartige Vorteile für die Gesundheit.

Es ist kein „Wunder“ oder ein „Heilmittel“, wie einige Leute zu glauben scheinen, aber es hat eindeutig einige wichtige gesundheitliche Vorteile, insbesondere für die Blutzucker- und Gewichtskontrolle.

Brainperform Keto Starter Kit

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...



Hinterlasse ein Kommentar