Krillöl oder Fischöl: Was ist besser? Wirkung, Erfahrung und wissenschaftliche Studien

Krillöl oder Fischöl - woher weiß man, welches Omega-3-Fettsäurepräparat besser ist? Ist Krillöl wirklich gesünder als Fischöl? Lerne hier, was Krill überhaupt ist und warum es angeblich besser ist als herkömmliches Omega-3 Fischöl.

krill-oel

Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst, von Experten geprüft und durch aktuelle Studien belegt.

Fischöl, das aus fetten Fischen wie Sardellen, Makrelen und Lachs gewonnen wird, ist eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel der Welt.

Die gesundheitlichen Vorteile von Fischöl ergeben sich vor allem aus zwei Arten von Omega-3-Fettsäuren – Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).

Beide haben sich unter anderem als nützlich für die Gesundheit von Herz und Gehirn erwiesen.

Seit einigen Jahren ist eine Ergänzung namens Krillöl als ein weiteres Produkt mit hohem Gehalt an EPA und DHA entstanden. Einige Leute behaupten sogar, dass Krillöl mehr Vorteile bietet als Fischöl.

Dieser Artikel untersucht die Unterschiede zwischen Krillöl und Fischöl und wertet aktuelle Studien aus, um festzustellen, was besser für deine Gesundheit ist.

Was ist Krillöl?

krillDie meisten Menschen sind mit Fischöl vertraut, aber weniger Menschen wissen von Krillöl.

Krillöl wird aus winzigen Krustentieren gewonnen, dem Antarktischen Krill. Diese Meerestiere sind ein Grundnahrungsmittel für viele Tiere, darunter Wale, Robben, Pinguine und andere Vögel.

Wie Fischöl ist Krillöl reich an EPA und DHA, den beiden Arten von Omega-3-Fettsäuren, die den größten Teil ihrer gesundheitlichen Vorteile bieten. Die Fettsäuren im Krillöl unterscheiden sich jedoch strukturell von denen im Fischöl, was sich auf die Art und Weise auswirken kann, wie der Körper sie verwendet (1, 2).

Krillöl sieht auch anders aus als Fischöl. Während Fischöl typischerweise einen Gelbton hat, gibt ein natürlich vorkommendes Antioxidans namens Astaxanthin dem Krillöl eine rötliche Farbe.

Zusammenfassung

Krillöl ist eine Ergänzung, die die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA enthält. Die chemische Struktur der Fettsäuren und die rote Farbe unterscheiden ihn vom Fischöl.

Dein Körper kann Krillöl besser aufnehmen

Während Fischöl und Krillöl beide ausgezeichnete Quellen für EPA und DHA sind, deuten einige Studien darauf hin, dass der Körper die Fettsäuren im Krillöl besser aufnehmen und verwenden kann als die im Fischöl.

Die Fettsäuren im Fischöl kommen in Form von Triglyceriden vor. Andererseits werden viele der Fettsäuren im Krillöl in Form von Phospholipiden gefunden, von denen viele Experten glauben, dass sie ihre Absorption und Wirksamkeit erhöhen.

Bei einer Studie wurde den Teilnehmern entweder Fisch- oder Krillöl gegeben und der Gehalt an Fettsäuren in ihrem Blut in den nächsten Tagen gemessen.

Während 72 Stunden waren die Blutkonzentrationen von EPA und DHA bei denen, die Krillöl nahmen, höher. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Teilnehmer das Krillöl besser aufgenommen haben als das Fischöl (3).

Eine weitere Studie ergab, dass die Teilnehmer entweder Fischöl oder etwa zwei Drittel der gleichen Menge Krillöl erhielten. Beide Behandlungen erhöhten die Blutwerte von EPA und DHA um die gleiche Menge, obwohl die Dosis von Krillöl niedriger war (4).

Mehrere Experten haben jedoch die Untersuchungen überprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass es keine ausreichenden Beweise dafür gibt, dass Krillöl besser aufgenommen oder verwendet wird als Fischöl.

Weitere Studien sind erforderlich, bevor endgültige Schlussfolgerungen zum Thema Krillöl oder Fischöl gezogen werden können.

Zusammenfassung

Einige Studien deuten darauf hin, dass Krillöl besser aufgenommen werden kann als Fischöl. Allerdings sind weitere Untersuchungen erforderlich, bevor endgültige Schlussfolgerungen gezogen werden können.

Krillöl enthält mehr Antioxidantien

Antioxidantien helfen, den Körper vor oxidativem Stress zu schützen, einer Art von Zellschäden, die durch Moleküle verursacht werden, die als freie Radikale bezeichnet werden.

Krillöl enthält ein Antioxidans namens Astaxanthin, das in den meisten Fischölen nicht enthalten ist.

(HINWEIS: Du möchtest eine ketogene Ernährung beginnen? Downloade die kostenlose Ketogene Lebensmittel Liste als PDF, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Viele Menschen behaupten, dass das Astaxanthin im Krillöl es vor Oxidation schützt und es davor bewahrt, im Regal ranzig zu werden. Keine definitive Forschung hat diese Behauptung jedoch bestätigt.

Die Forschung hat jedoch gezeigt, dass die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Astaxanthin einige Vorteile für die Herzgesundheit bieten können (5).

So zeigte eine Studie, dass isoliertes Astaxanthin bei Menschen mit leicht erhöhten Blutfettwerten Triglyceride senkte und den „guten“ HDL-Cholesterinspiegel erhöhte (6).

Dennoch lieferte diese Studie Astaxanthin in viel höheren Dosen als die, die du typischerweise von Krillöl-Ergänzungen erhalten würdest. Es ist unklar, ob kleinere Mengen die gleichen Vorteile bringen würden.

Zusammenfassung

Krillöl enthält ein starkes Antioxidans namens Astaxanthin, das es vor Oxidation schützen und einige gesundheitliche Vorteile für das Herz bieten kann.

Krillöl verbessert die Herzgesundheit mehr als Fischöl

Fischöl ist am besten bekannt für seine positiven Auswirkungen auf die Herzgesundheit, aber mehrere Studien haben gezeigt, dass Krillöl auch die Herzgesundheit verbessern kann, möglicherweise in größerem Umfang.

Eine Studie untersuchte Teilnehmer mit hohem Blutcholesterinspiegel, die drei Monate lang täglich entweder Fischöl, Krillöl oder ein Placebo einnahmen. Die Dosierungen variieren je nach Körpergewicht (7).

Es wurde festgestellt, dass sowohl Fischöl als auch Krillöl mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen verbesserten.

Sie fanden aber auch heraus, dass Krillöl bei der Senkung von Blutzucker, Triglyceriden und „schlechtem“ LDL-Cholesterin wirksamer ist als Fischöl.

Vielleicht noch interessanter war die Studie, dass Krillöl effektiver war als Fischöl, obwohl es in niedrigeren Dosen verabreicht wurde.

Es ist erwähnenswert, dass es sich hierbei nur um eine Studie handelt. Daher ist mehr Forschung erforderlich, um die Auswirkungen von Krillöl und Fischöl auf die Herzgesundheit zu vergleichen.

Zusammenfassung

Eine Studie ergab, dass Krillöl effektiver als Fischöl ist, um mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen zu senken. Um diese Ergebnisse zu bestätigen, sind aber noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Fischöl ist günstiger und zugänglicher

Ein Vorteil, den Fischöl gegenüber Krillöl haben kann, ist, dass es in der Regel viel günstiger und zugänglicher ist.

Während Krillöl viele der gesundheitlichen Vorteile von Fischöl ebenso hat und sogar übertreffen kann, ist es mit höheren Kosten verbunden. Aufgrund teurer Ernte- und Verarbeitungsmethoden kann Krillöl oft bis zu 10 mal teurer sein als Fischöl.

Fischöl ist jedoch nicht nur günstiger in der Anschaffung. Es ist auch oft viel verbreiteter und in vielen Supermärkten erhältlich.

Abhängig davon, wo du lebst und einkaufst, kannst du es schwieriger haben, Krillöl-Supplements zu finden, und du wirst wahrscheinlich weniger Auswahl finden als bei Fischölkapseln.

Zusammenfassung

Im Vergleich zu Krillöl ist Fischöl in der Regel viel billiger und zugänglicher.

Soll ich Krillöl oder Fischöl einnehmen?

Insgesamt sind beide Nahrungsergänzungsmittel eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren und verfügen über qualitativ hochwertige Forschung zur Unterstützung ihrer gesundheitlichen Vorteile.

Einige Belege deuten darauf hin, dass Krillöl effektiver sein kann als Fischöl, um mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen zu verbessern. Diese Forschung ist jedoch sehr begrenzt, und keine weiteren Studien haben bestätigt, dass das eine dem anderen überlegen ist.

Wegen des extremen Preisunterschieds und der begrenzten Forschung, die zeigt, dass das eine besser ist als das andere, kann es am sinnvollsten sein, es mit Fischöl zu ergänzen.

Du kannst erwägen, Krillöl zu kaufen, wenn du das zusätzliche Geld zur Verfügung hast, zum aufzuwenden und der weitläufigen Meinung folgen möchtest, die vorschlägt, dass Krillöl vom Körper besser aufgenommen wird und größeren Nutzen für die Herzgesundheit haben kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass Fisch- und Krillöl die Blutgerinnung beeinflussen kann. Wenn du also derzeit blutverdünnende Medikamente einnimmst oder eine Blutkrankheit haben, spreche mit deinem Arzt, bevor du eines dieser Nahrungsergänzungsmittel einnimmst.

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Keto-Food Liste, bevor du mit deiner ketogenen Ernährung startest! Downloade jetzt das Gratis PDF mit allen wichtigen Ketogenen Lebensmitteln, damit du einen kompletten Überblick über alle Nahrungsmittel hast, die du essen kannst und welche du unbedingt vermeiden musst, um in Ketose zu kommen. Hier erfährst du mehr!)

Ketogene Lebensmittel Liste PDF

Stelle auch sicher, dass du mit deinem Arzt sprichst, wenn du eine Vorgeschichte von Fisch- oder Muschelallergien hast.

Zusammenfassung

Fischöl kann eine vernünftige Wahl sein, wenn du nach einer hochwertigen Quelle für Omega-3-Fettsäuren zu einem niedrigen Preis suchst. Wenn du etwas mehr Geld ausgeben kannst, empfiehlt sich, Krillöl für seine potenziell größeren gesundheitlichen Vorteile in Betracht zu ziehen.

Fazit

krill-boostWährend Fischöl aus fetten Fischen gewonnen wird, wird Krillöl aus winzigen Krustentieren hergestellt, die als antarktischer Krill bezeichnet werden.

Einige Studien haben gezeigt, dass Krillöl besser vom Körper aufgenommen werden kann und effektiver bei der Verbesserung der Risikofaktoren für Herzerkrankungen ist. Allerdings sind weitere Studien erforderlich, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Wenn du nach einer Ergänzung suchst, die reich an EPA und DHA ist, und das zu einem vernünftigen Preis, kann Fischöl deine beste Option sein.

Doch wenn du bereit bist, das zusätzliche Geld für potenziell größere gesundheitliche Vorteile auszugeben, kannst du in Betracht ziehen, Krillöl zu kaufen.

Trotz ihrer Unterschiede sind sowohl Krillöl als auch Fischöl große Quellen für DHA und EPA und verfügen über reichlich Forschung zur Unterstützung ihrer gesundheitlichen Vorteile.

Mein bevorzugtes Krillöl-Supplement:

Brainperform Keto Starter Kit

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...



Hinterlasse ein Kommentar